Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [NEU]

DIN 45678:2022-12

Mechanische Schwingungen - Sattelkraftfahrzeuge - Laborverfahren zur Bewertung der Schwingungen von Fahrzeugsitzen, mit CD-ROM

Englischer Titel
Mechanical vibration - Articulated trucks - Laboratory method for evaluating vehicle seat vibration, with CD-ROM
Ausgabedatum
2022-12
Artikel mit digitalem Zusatzinhalt
PDF, EXCEL
Der Zusatzinhalt wird je nach Format und Kaufoption bereitgestellt. Bitte eventuelle Hinweise im Dokument beachten.
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
12

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 74,90 EUR inkl. MwSt.

ab 70,00 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 74,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 90,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2022-12
Artikel mit digitalem Zusatzinhalt
PDF, EXCEL
Der Zusatzinhalt wird je nach Format und Kaufoption bereitgestellt. Bitte eventuelle Hinweise im Dokument beachten.
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
12
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3374641

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm ist auf Sitze von Lastkraftwagen und Sattelkraftfahrzeugen mit gefedert oder ungefedert gelagerten Fahrerkabinen anwendbar und beschreibt ein Verfahren zur Messung und Auswertung der Übertragung von Ganzkörper-Schwingungen, die bei simulierten vertikalen Schwingungen im Labor über den Sitz auf den Fahrer einwirken. Sie legt ferner erreichbare Werte für den Schwingungs-Übertragungsfaktor fest. Obwohl im CEN/TC 231 „Mechanische Schwingungen und Stöße“ maschinenspezifische Prüfnormen zur Bestimmung von Kennwerten der Schwingungsübertragung von Fahrzeugsitzen erarbeitet werden, ist die Herausgabe dieser Deutschen Norm notwendig, da in der europäischen Normung zu Lastkraftwagen keine Normungsaktivitäten bestehen. Diese Überarbeitung berücksichtigt neuere Messungen von Lastkraftwagen und Sattelkraftfahrzeugen während betriebsüblicher Fahrten überwiegend auf öffentlichen Straßen in Deutschland. Die Daten zeigten keine Unterschiede zwischen Lastkraftwagen und Sattelkraftfahrzeugen, oder zwischen Fahrzeugen unterschiedlichen Gesamtgewichts. Wegen der geringen Höhe der Schwingungsanregung kommt den Schwingungssitzen neben dem Verringern der stochastischen Anregung auch die Aufgabe zu, vor plötzlich auftretenden Stößen zu schützen. Diese Funktion sollte bei einer zukünftigen Überarbeitung als eine Prüfanforderung formuliert werden. Falls ein Baumuster eines Fahrersitzes den in dieser Norm beschriebenen Anforderungen genügt, bedeutet das nicht, dass sein Einsatz in jedem Fall dazu führt, dass Arbeitsschutzregelungen in Bezug auf Ganzkörper-Vibrationen eingehalten sind. Gegenüber DIN 45678:1994-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Prüfanregesignal auf Basis neuerer Messungen aktualisiert; b) Anhang A über Federungsarten gestrichen; c) Wegsignal zur Anregung der Prüfplattform wird in Form einer ASCII-Datei digital mit diesem Dokument ausgeliefert. Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 001-03-11 AA „Schwingungseinwirkung auf den Menschen - Ganzkörper-Schwingungen“ erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.160, 43.040.60
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3374641
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 45678:1994-10 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 45678:1994-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Prüfanregesignal auf Basis neuerer Messungen aktualisiert; b) Anhang A über Federungsarten gestrichen; c) Wegsignal zur Anregung der Prüfplattform wird in Form einer ASCII-Datei digital mit diesem Dokument ausgeliefert.

Dokumentenhistorie
AKTUELL
2022-12 - 2022-12

Norm [NEU]

DIN 45678:2022-12
ZURÜCKGEZOGEN
1994-10 - 2022-12

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

2022-03 - 2022-12

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...