Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN 52338:2016-10

Prüfverfahren für Flachglas im Bauwesen - Kugelfallversuch für Verbundglas

Englischer Titel
Test methods for flat glass in building - Ball drop test for laminated glass
Ausgabedatum
2016-10
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
7

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 38,10 EUR inkl. MwSt.

ab 35,61 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 38,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 46,20 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2016-10
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
7
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2559850

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Der Kugelfallversuch nach dieser Norm dient zur Prüfung des Verhaltens von Verbundglas bei stoßartigem Auftreffen eines harten Stoßkörpers mit kleiner kompakter Masse. Er ist auch anwendbar für Mehrscheiben-Kombinationen mit Verbundglas. Mit ihm wird diese Art Flachglas im Bauwesen zur Qualitätssicherung vergleichend untersucht.

Inhaltsverzeichnis
ICS
81.040.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2559850
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 52338:1985-09 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 52338:1985-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Standard-Prüftemperatur geändert auf (20+/-5) °C analog DIN EN 12600:2003-04; b) Fallhöhe 4000 mm aufgenommen analog DIN EN 14449:2005-07; c) Erweiterung der Definition einer durchschlagenen Probe auf Durchdringung innerhalb von 5 s analog DIN EN 356:2000-02; d) Inhalt redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...