Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2017-02

DIN 55655-6:2017-02

Beschichtungsstoffe - Elektrotauchlacke - Teil 6: Eintauchmarkierungen

Englischer Titel
Paints and varnishes - Electro-deposition paints - Part 6: Immersion markings
Ausgabedatum
2017-02
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 47.60 EUR inkl. MwSt.

ab 40.00 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 47.60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 51.70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-02
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2602839

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Normenreihe DIN 55655 legt Prüfverfahren für Elektrotauchlacke für Fahrzeuge und andere allgemeine industrielle Anwendungen, zum Beispiel Kühlelemente, Konsumgüter, Heizkörper, Luftfahrt, Landwirtschaft, fest.
Dieser Teil von DIN 55655 legt ein Verfahren zum Erkennen von Eintauchmarkierungen, wie sie bei der ETL-Beschichtung auftreten können, fest.
Diese Eintauchmarkierungen können beim Eintauchen des als Kathode beziehungsweise Anode geschalteten Werkstücks bei angelegtem elektrischem Potential (Verhältnis von Spannung und Strom) in das ETL-Bad häufig in Form von Streifen auftreten. Diese markieren sich parallel zur Badoberfläche auf den Beschichtungsobjekten.
Das zuständige Arbeitsgremium ist der Arbeitskreis NA 002-00-07-09 AK "Automobilbeschichtungen" des Arbeitsausschusses NA 002-00-07 AA "Allgemeine Prüfverfahren für Beschichtungsstoffe und Beschichtungen" im DIN-Normenausschuss Beschichtungsstoffe und Beschichtungen (NAB).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2602839
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...