Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2009-06

DIN 58141-4:2009-06

Prüfung von faseroptischen Elementen - Teil 4: Bestimmung von Durchmessern und Dicken von Lichtleitfasern

Englischer Titel
Testing of fibre optic elements - Part 4: Determination of diameters and thicknesses of optical fibres
Ausgabedatum
2009-06
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 33.60 EUR inkl. MwSt.

ab 28.24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 33.60 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 36.50 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2009-06
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Normenreihe DIN 58141 legt Prüfverfahren für faseroptische Elemente fest.
Diese Norm gilt für die Prüfung faseroptischer Elemente und Produkte zur Bild- und Datenübertragung (Strecken bis 100 m) und Leitung von Licht sowie optischer Strahlung aus dem nahen infraroten und ultravioletten Spektralbereich. Sie gilt nicht für faseroptische Elemente und Produkte, die zur Nachrichten- und Datenübertragung über Strecken größer als 100 m vorgesehen sind. Zweck der Norm ist die Festlegung eines einheitlichen Verfahrens zur Bestimmung des Gesamtdurchmessers einer Lichtleitfaser (einschließlich fest oder lose aufgebrachter Beschichtung) sowie Faserkerndurchmesser, Fasermanteldicke, Schichtdicke der Primär- und Sekundärbeschichtung von Lichtleitfasern.
Die Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 027-01-16 AA "Faseroptik" im NAFuO erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 58141-4:1990-12 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 58141-4:2014-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 58141-4:1990-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Mikroskopaufbau geändert; b) Beschreibung "Objektmikrometer" gestrichen; c) Bildverabeitungssoftware ergänzt; d) Messtisch überarbeitet; e) Durchführung des Messvorgangs überarbeit und die Auswertung gestrichen; f) Anwendungsbereich um Datenübertragung bis 100 m erweitert.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...