Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN 65171:2016-09

Luft- und Raumfahrt - Abnahmeprüfungen für Vorrichtungen und Zusatzausrüstungen zum Schmelzschweißen - Führungs- und Bewegungsgenauigkeit

Englischer Titel
Aerospace - Acceptance testing of fusion welding jigs and auxiliary equipment - Accuracy of control and movement
Ausgabedatum
2016-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
16

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 63,90 EUR inkl. MwSt.

ab 59,72 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 63,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 77,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2016-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
16
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2535733

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm ist anzuwenden für Vorrichtungen und Zusatzausrüstungen (mechanischer Drahtvorschub), die insbesondere für das teil- und vollmechanische Schutzgasschweißen an Bauteilen für Luft- und Raumfahrtgerät benutzt werden. Für andere Anwendungsbereiche und Schmelzschweißverfahren kann die Norm als Anhalt dienen. Vorrichtungen im Sinne dieser Norm sind Längsnahtschweiß- und Drehvorrichtungen sowie Kombinationen dieser Einrichtungen und Zusatzausrüstungen, mit deren Hilfe das teil- und vollmechanische Schutzgasschweißen durchgeführt werden kann. Für dieses Dokument ist der NA 092-00-17 AA "Schweißen im Luft- und Raumfahrzeugbau (DVS AG A 9)" im DIN-Normenausschuss Schweißen und verwandte Verfahren (NAS) zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2535733
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 65171:1984-03 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 65171:1984-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anwendungsbereich auf teilmechanisches Schutzgasschweißen erweitert; b) bei der Auswahl der Genauigkeitsklasse ist nun auch die Sicherheitsklasse nach DIN 29595 zu beachten (siehe Abschnitt 4); c) Bezeichnung (siehe Abschnitt 5) der Abnahmeprüfung vereinfacht (nur noch Abnahmeprüfung DIN 65171); d) Aufbewahrungsfrist für die Prüfprotokolle eingeführt (siehe 7.4); e) 8.3 "Wiederholungsprüfung" neu aufgenommen; f) Einführung von Werten für die Grenzabweichung bei der Prüfung der Prüfgeschwindigkeiten (siehe Tabelle 3, Nr. 13); g) Aufteilung der Prüfung für Gleichformigkeit in "kurzzeit" und "langzeit" (siehe Tabelle 3, Nr. 17 und Nr. 18); h) Einführung der Prüfung "Positionierungsgenauigkeit der Bewegung", jedoch bisher ohne Werte (siehe Tabelle 3, Nr. 19); i) Aktualisierung der normativen Verweisungen und der Literaturhinweise; j) Anpassung an die aktuellen Gestaltungsregeln.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...