Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN 6867-10:2013-01

Sensitometrie an Film-Folien-Systemen für die medizinische Radiographie - Teil 10: Nennwerte der Empfindlichkeit und des mittleren Gradienten

Englischer Titel
Sensitometry of screen-film systems for medical radiography - Part 10: Nominal values of speed and average gradient
Ausgabedatum
2013-01
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 42,88 EUR inkl. MwSt.

ab 40,84 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 42,88 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 51,71 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-01
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1910855

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm beschreibt, auf welche Weise Nennwerte der Empfindlichkeit und des mittleren Gradienten von Film-Folien-Systemen für die medizinische Radiographie, die aus Röntgenfilm, Verstärkungsfolie(n), Röntgenkassette und dem Verarbeitungsprozess für den Röntgenfilm bestehen, zu ermitteln und anzugeben sind. Sie gibt Rundungsverfahren vor. Die Norm gilt für Film-Folien-Systeme der Radiographie, einschließlich der Mammographie. Die Norm setzt die Anwendung sensitometrischer Messverfahren nach DIN ISO 9236-1 und DIN 6867-3 voraus. Sie richtet sich insbesondere an Hersteller und Lieferanten von Film-Folien-Systemen, aber auch an andere Stellen, die Kenndaten von Film-Folien-Systemen herausgeben. Die Norm wurde im Arbeitsausschuss NA 080-00-06 AA "Bildgebende Systeme" des Normenausschusses Radiologie erstellt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1910855
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 6867-10:1995-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 6867-10:1995-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) generelle redaktionelle Überarbeitung; b) Aktualisierung der Referenzen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...