Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2011-04

DIN 820-2:2011-04

Normungsarbeit - Teil 2: Gestaltung von Dokumenten (ISO/IEC-Direktiven - Teil 2:2004, modifiziert); Dreisprachige Fassung CEN/CENELEC-Geschäftsordnung - Teil 3:2009

Englischer Titel
Standardization - Part 2: Presentation of documents (ISO/IEC Directives - Part 2:2004, modified); Trilingual version CEN/CENELEC Internal Regulations - Part 3:2009
Ausgabedatum
2011-04
Originalsprachen
Deutsch, Englisch, Französisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 282.00 EUR inkl. MwSt.

ab 236.97 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 282.00 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 306.40 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2011-04
Originalsprachen
Deutsch, Englisch, Französisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Das Dokument legt Regeln für den Aufbau und die Abfassung von Dokumenten fest, die als Normen, Technische Spezifikationen oder öffentlich verfügbare Spezifikationen vorgesehen sind. Öffentlich verfügbare Spezifikationen existieren nicht bei CEN/CENELEC. Diese Regeln sind weitgehend auch auf Dokumente anwendbar, die als Technische Berichte oder Leitfäden erarbeitet werden. Wenn keine besondere Unterscheidung notwendig ist, werden alle diese Dokumente im weiteren Text zusammenfassend als Dokumente bezeichnet. DIN 820-2 enthält die 5. Ausgabe der ISO/IEC-Direktiven - Teil 2:2004, die mit europäischen Änderungen als CEN/CENELEC-Geschäftsordnung - Teil 3 im Jahr 2006 übernommen wurde, sowie einen (normativen) nationalen Anhang NA mit zusätzlichen nationalen Regelungen. Für diese Norm ist das Gremium NA 173-00-02 AA "Gestaltung von Normen" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 820-2 Beiblatt 2:2000-01 , DIN 820-2:2009-12 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 820-2:2012-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 820-2:2009-12 und DIN 820-2 Beiblatt 2:2000-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) nationalen Anhang NA durch die Änderung A1 ersetzt (auf Grundlage des Änderungsentwurfes E DIN 820-2/A1:2010-05); b) Titel des nationalen Anhangs geändert; c) Festlegungen zur Gestaltung von Spezifikationen des DIN (DIN SPEC) aufgenommen, d. h. für Dokumentennummer, Titelseite, Folgeseiten, Kopfzeile, Verweisungen, Normbezeichnung usw.; d) Form der DIN SPEC nach dem Vornorm- (NA.1.7) und dem Fachbericht-Verfahren (NA.1.8) festgelegt. e) Festlegung aufgenommen, dass die Hauptnummern von nationalen DIN-Normen und die DIN SPEC-Nummern aus dem selben Nummernkreis vergeben werden; f) Abschnitt NA.1.2 "DIN-Nummer" neu strukturiert, u. a. durch Streichen des Abschnitts NA.1.2.3 "Vornorm-Nummer" und Aufnahme des Abschnitts NA.1.2.4 "DIN-Nummer einer DIN SPEC"; g) Festlegungen zur Gestaltung von DIN SPEC-Entwürfen (NA.1.4.2) und Beiblättern zu DIN SPEC (NA.1.6.2) aufgenommen; h) in Abschnitt NA.10.3 "Angabe von Übergangsfristen" überarbeitet; i) Vermerk "Beginn der Gültigkeit" ersetzt durch "Anwendungsbeginn"; j) DIN 820-2 Beiblatt 2:2000-01 ersetzt, weil die darin vorhandenen Gestaltungsbeispiele ausreichend durch DIN 820-2 beschrieben werden; k) Norm redaktionell überarbeitet.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...