Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 1007-7:2010-12

Hochleistungskeramik - Keramische Verbundwerkstoffe - Verfahren zur Prüfung der Faserverstärkungen - Teil 7: Bestimmung der Verteilung von Zugfestigkeit und Zugdehnung von Fasern im Faserbündel bei hoher Temperatur; Deutsche Fassung EN 1007-7:2010

Englischer Titel
Advanced technical ceramics - Ceramic composites - Methods of test for reinforcements - Part 7: Determination of the distribution of tensile strength and of tensile strain to failure of filaments within a multifilament tow at high temperature; German version EN 1007-7:2010
Ausgabedatum
2010-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
28

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 83,20 EUR inkl. MwSt.

ab 77,76 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 83,20 EUR

  • 104,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 100,80 EUR

  • 126,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2010-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
28
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1715941

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt die Bedingungen, Geräte und das Verfahren zur Bestimmung der Verteilung der Zugfestigkeit und Zugdehnung bis zum Bruch von keramischen Fasern in Faserbündeln bei hoher Temperatur in Luft, unter Vakuum oder in einer inerten Atmosphäre fest. Sie gilt für Bündel keramischer Endlosfasern, von denen angenommen wird, dass sie unter Beanspruchung frei und unabhängig sind und sich bis zum Bruch linear-elastisch verhalten. Festgelegt sind ein Verfahren, bei dem erhitzte Probenenden benutzt werden und eines, bei dem kalte Probenenden zum Einsatz kommen. Beide Verfahren ermöglichen die Bestimmung der Verteilung von Zugdehnung und Zugfestigkeit bis zum Bruch.
Die Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 184 "Hochleistungskeramik", dessen Sekretariat vom BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wurde, erarbeitet. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-02-94 AA "Prüfung von Hochleistungskeramik - Keramische Verbundwerkstoffe" im NMP.

Inhaltsverzeichnis
ICS
81.060.30
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1715941
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN CEN/TS 1007-7:2006-12 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN CEN/TS 1007-7:2006-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Vornormcharakter aufgehoben; b) Inhalt redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...