Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 10217-1:2019-08

Geschweißte Stahlrohre für Druckbeanspruchungen - Technische Lieferbedingungen - Teil 1: Elektrisch geschweißte und unterpulvergeschweißte Rohre aus unlegierten Stählen mit festgelegten Eigenschaften bei Raumtemperatur; Deutsche Fassung EN 10217-1:2019

Englischer Titel
Welded steel tubes for pressure purposes - Technical delivery conditions - Part 1: Electric welded and submerged arc welded non-alloy steel tubes with specified room temperature properties; German version EN 10217-1:2019
Ausgabedatum
2019-08
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 112,75 EUR inkl. MwSt.

ab 107,38 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 112,75 EUR

  • 140,82 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 136,30 EUR

  • 170,16 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2019-08
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2524448

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Normenreihe EN 10217-1 bis -7 enthält die technischen Lieferbedingungen für elektrisch geschweißte und unterpulvergeschweißte Rohre mit kreisförmigem Querschnitt aus unlegierten, legierten und nichtrostenden Stählen. Sie werden als druckführende Komponenten im Anlagen- und Kraftwerksbau verwendet. Einsatzbeispiele sind: Rohre in Wärmetauschern (Teil 2 und Teil 5), Rohre für erhöhte und tiefere Temperaturen (Teil 3), Rohre für tiefe Temperaturen (Teil 4 und Teil 6), nichtrostende Rohre für die Lebensmittel- und chemische Industrie (Teil 7). Da die Rohre oft von Flüssigkeiten/Gasen unter hohem Druck durchströmt und daher von den Flüssigkeiten/Gasen ein erhebliches Gefährdungspotential ausgeht, unterliegen die hier genormten Rohre der Europäischen Druckgeräterichtlinie. Rohre nach diesen harmonisierten Normen werden in der Regel mit einem CE-Kennzeichen ausgeliefert. Das Konzept der EN 10217-1 bis -7 ist mit der zweiten Ausgabe gegenüber der Vorgängerausgabe dieser Norm beibehalten worden. Der Teil 1 der Normenreihe wurde vor allem redaktionell, bezüglich der Stahlsorten, der Referenzen und der Harmonisierung mit der PED überarbeitet. Zur Prüfung der Schweißnaht ist jetzt die digitale Durchstrahlungsprüfung zulässig. Für den Teil 1 ist das Gremium NA 021-00-09-01 UA "Rohre aus allgemeinen Baustählen oder Feinkornbaustählen" bei DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2524448
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 10217-1:2005-04 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 10217-1:2005-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Festlegungen zur Anwendung der Prüfbescheinigung an die Neuausgabe von EN 10204:2004 angepasst, sodass jetzt nur noch die Ausstellung der Bescheinigungen 2.2, 3.1 und 3.2 erfolgt; b) Referenzen bezüglich der zerstörungsfreien Prüfung an die 2011 neu erschienenen Teile der Normenreihe EN ISO 10893 angepasst, einschließlich der zusätzlichen digitalen Durchstrahlungsprüfung; c) Referenzen bezüglich des Zugversuchs an EN ISO 6892-1:2016 angepasst; d) Referenzen bezüglich des Ringfaltversuchs und des Aufweitversuchs an EN ISO 8492:2013 und EN ISO 8493:2004 angepasst; e)  redaktionelle Änderungen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...