Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2005-04

DIN EN 10328:2005-04

Eisen und Stahl - Bestimmung der Einhärtungstiefe nach dem Randschichthärten; Deutsche Fassung EN 10328:2005

Englischer Titel
Iron and steel - Determination of the conventional depth of hardening after surface heating; German version EN 10328:2005
Ausgabedatum
2005-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 47,60 EUR inkl. MwSt.

ab 40,00 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 47,60 EUR

  • 59,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 51,70 EUR

  • 64,90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2005-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9491378

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In der Norm ist das Verfahren zur Bestimmung der Einhärtungstiefe nach dem Randschichthärten festgelegt. Die Einhärtungstiefe wird aus dem Härteverlauf in einem Querschnitt, senkrecht von der Oberfläche ausgehend, ermittelt. Sie wird in Abhängigkeit des Abstandes von der Oberfläche des Werkstücks graphisch auf einer Kurve dargestellt, die den Härteverlauf anzeigt, und daraus errechnet.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9491378
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 50190-2:1979-03 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 50190-2:1979-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Norm inhaltlich vollständig überarbeitet und dem heutigen Stand der Technik angepasst; b) Härtetiefe begrenzt auf > 0,3 mm; c) Bedingungen für die Gültigkeit der Grenzhärte geändert.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...