Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2012-06

DIN EN 1034-16:2012-06

Sicherheit von Maschinen - Sicherheitstechnische Anforderungen an Konstruktion und Bau von Maschinen der Papierherstellung und Ausrüstung - Teil 16: Papier- und Kartonmaschinen; Deutsche Fassung EN 1034-16:2012

Englischer Titel
Safety of machinery - Safety requirements for the design and construction of paper making and finishing machines - Part 16: Paper and board making machines; German version EN 1034-16:2012
Ausgabedatum
2012-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 125,30 EUR inkl. MwSt.

ab 105,29 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 125,30 EUR

  • 156,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 136,20 EUR

  • 170,00 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2012-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1882325

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Typ-C-Norm enthält sicherheitstechnische Festlegungen. Diese Europäische Norm konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EU- Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im EWR in Verkehr gebrachte Maschinen der Papierherstellung und Ausrüstung, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Ab dem Zeitpunkt ihrer Bezeichnung als harmonisierte Norm im Amtsblatt der Europäischen Union kann der Hersteller bei ihrer Anwendung davon ausgehen, dass er die von der Norm behandelten Anforderungen der Maschinenrichtlinie eingehalten hat (sogenannte Vermutungswirkung). Diese Europäische Norm gilt für Papier- und Kartonmaschinen, einschließlich Stoffauflauf, Siebpartie, Pressenpartie, Trockenpartie, Filmpresse, Streichaggregat, Schwebe- und Infrarottrockner, Glättwerk, integriertem Kalander, Messeinrichtung, Aufrollung, integriertem Querschneider, Antriebe und Steuerung und gilt zusammen mit EN 1034-1:2000+A1:2010. Sie behandelt alle signifikanten Gefährdungen, Gefährdungssituationen und Gefährdungsereignisse für Papier- und Kartonmaschinen, die bestimmungsgemäß und unter den vom Hersteller vorherzusehenden Bedingungen verwendet werden (siehe Abschnitt 4). Dieses Dokument behandelt keine Gefährdungen, die durch Druck an dampfbeheizten Trockenzylindern entstehen. Die grundlegenden Anforderungen für Druckgeräte sind in der Richtlinie 97/23/EG aufgeführt. Diese Norm gilt nicht für: - Tissue-Maschinen, - Wickelpappenmaschinen, - Streichmaschinen, - Wellpappenmaschinen, - integrierte Förderer und Krane, die für den Transport von Maschinenrollen/Tambouren und zu Wartungszwecken verwendet werden und - integrierte Feuerlöscheinrichtungen. Anwendung: Für Konstrukteure von Maschinen. Diese Norm beinhaltet die Deutsche Fassung der vom Technischen Komitee CEN/TC 198 "Druck- und Papiermaschinen - Sicherheit" des Europäischen Komitees für Normung (CEN) ausgearbeiteten EN 1034-16:2011. Das Sekretariat wird vom DIN (Deutschland) gehalten. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung werden vom Arbeitsausschuss NA 060-23-01 AA "Druck- und Papiermaschinen" im Fachbereich Druck- und Papiermaschinen des Normenausschusses Maschinenbau (NAM) im DIN wahrgenommen. Vertreter der Maschinenhersteller und der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (ehemals Papiermacher-Berufsgenossenschaft) waren an der Erarbeitung beteiligt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1882325
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...