Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2005-11

DIN EN 1124-4:2005-11

Rohre und Formstücke aus längsnahtgeschweißtem nichtrostendem Stahlrohr mit Steckmuffe für Abwasserleitungen - Teil 4: Bauteile für Unterdruckentwässerungssysteme und Entwässerungssysteme auf Schiffen; Deutsche Fassung EN 1124-4:2005

Englischer Titel
Pipes and fittings of longitudinally welded stainless steel pipes with spigot and socket for waste water systems - Part 4: Components for vacuum drainage systems and for drainage systems on ships; German version EN 1124-4:2005
Ausgabedatum
2005-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 96,00 EUR inkl. MwSt.

ab 80,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 96,00 EUR

  • 120,20 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 104,40 EUR

  • 130,50 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2005-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Europäische Norm wurde von der CEN/TC 165/WG 7 "Stahlabflussrohre" erstellt, deren Federführung beim DIN lag; für Deutschland war der Arbeitsausschuss V 6 "Stahlabflussrohre" des NAW in Zusammenarbeit mit der Normenstelle Schiffs- und Meerestechnik (NMST) an der Bearbeitung beteiligt.

Die Norm enthält Anforderungen, Maße und Grenzabmaße für Rohre und Formstücke aus längsnahtgeschweißtem, nicht rostendem Stahlrohr mit Steckmuffe, die für Unterdruckentwässerungssysteme innerhalb und außerhalb von Gebäuden sowie für Schwerkraft- und Unterdruckentwässerungssysteme auf Schiffen und auf schwimmenden Seebauwerken verwendet werden, und zwar

  • oberhalb Freiborddeck, sofern für Fahrgastschiffe bei Verlegung oberhalb Freiborddeck die Krängung im Beschädigungsfall berücksichtigt wird
  • innerhalb einer wasserdichten Abteilung unterhalb Freiborddeck
  • bei direkter Verbindung nach Außenbord (nicht zulässig unterhalb Freiborddeck)
  • innerhalb Tanks, sofern diese nicht mit artfremden Medien gefüllt werden und keine Ladetanks sind.

Hinsichtlich fertig gegründeter Seebauwerke gilt die Norm für Rohre und Formstücke aus längsnahtgeschweißtem, nicht rostendem Stahlrohr mit Steckmuffe, die in Entwässerungsanlagen im Wohnbereich verwendet werden. Rohre und Formstücke nach dieser Norm können auch für Zentralstaubsauganlagen, Vakuumsaugförderanlagen, Spänetransportanlagen und andere Abwasser- und Prozessleitungen vorgesehen werden, sofern die abzuleitenden Medien die Bauteile nicht beschädigen oder die Gesundheit oder Sicherheit des Personals nicht gefährden. Für andere Leitungen gilt die Norm nur nach Vereinbarung mit den zuständigen Betriebsstellen und nach vorheriger Rücksprache mit dem Hersteller.

Die Norm enthält zur einfachen Identifizierung jedes Bauteils ein System für die Bezeichnung der verschiedenen Arten von Rohren und Formstücken. Sie gilt nur in Verbindung mit DIN EN 1124-1. Bezüglich der Kennzeichnung der Produkte ist die in DIN EN 1124-1 eingearbeitete Änderung A1 heranzuziehen.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 1124-4:2014-02 .

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...