Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2013-10

DIN EN 12098-1:2013-10

Mess-, Steuer- und Regeleinrichtungen für Heizungen - Teil 1: Regeleinrichtungen für Warmwasserheizungen; Deutsche Fassung EN 12098-1:2013

Englischer Titel
Controls for heating systems - Part 1: Control equipment for hot water heating systems; German version EN 12098-1:2013
Ausgabedatum
2013-10
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 94,50 EUR inkl. MwSt.

ab 88,32 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 94,50 EUR

  • 118,10 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 114,20 EUR

  • 143,00 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2013-10
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Einrichtungen, die die Wärmeversorgung in Gebäuden nach der Außentemperatur und der Zeit regeln, sind zur Reduzierung des Energieverbrauchs von Heizungsanlagen erforderlich. Diese Einrichtungen führen zu einer Erhöhung des Komforts und zu Energieeinsparungen. Zu diesem Zweck ist eine witterungsgeführte Regeleinrichtung (OTC) erforderlich. Diese Norm beschreibt die Hauptkennwerte und -funktionen der Regeleinrichtung für das Erreichen der Energieeinsparungs- und Komfortziele. Diese Norm gilt für elektronische Mess-, Regel- und Steuereinrichtungen für Heizungsanlagen mit Wasser als Wärmeträger und einer Vorlauftemperatur bis 120 °C. Diese Mess-, Regel- und Steuereinrichtungen dienen zur Steuerung und Regelung der Wärmeverteilung und/oder -erzeugung in Abhängigkeit von der Außentemperatur, der Zeit und anderen Führungsgrößen. Zuständig für die Deutsche Fassung ist der Arbeitsausschuss NA 041-03-61 AA "Gebäudeautomation Produkte (SpA CEN/TC 247/WG 6)" des Normenausschusses Heiz- und Raumlufttechnik (NHRS) im DIN Deutsches Institut für Normung e. V. Diese Norm behandelt ebenfalls Regler mit integrierter Einschalt-Optimier-Funktion oder Ein-/Ausschalt-Optimier-Funktion. Sicherheitstechnische Anforderungen an Heizungsanlagen bleiben von dieser Norm unberührt. Das dynamische Verhalten von Ventilen und Stellgliedern wird in dieser Norm nicht behandelt. Systeme mit mehreren Verteilsystemen oder Erzeugungsanlagen erfordern eine koordinierte Lösung zur Verhinderung unerwünschter Wechselwirkungen und sind nicht Gegenstand dieser Norm.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 12098-1:1996-09 , DIN EN 12098-2:2001-10 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 12098-1:2017-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12098-1:1996-09 und DIN EN 12098-2:2001-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Inhalt beider Normen zusammengefasst; b) Anpassung an moderne kommunikative Regler auf digitaler Basis; c) Prüfverfahren aktualisiert; d) technische Überarbeitung, z. B. Beschreibung energieeffizienter Funktionen; e) Bezugs-Heizkennlinien für verschiedene Heizsysteme (basierend auf unterschiedlichen Vorlauftemperaturen) festgelegt; f) Einbindung des Zeitschaltprogramms aus DIN EN 12098-5; g) Bilder überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...