Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2009-12

DIN EN 12183:2009-12

Rollstühle mit Muskelkraftantrieb - Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 12183:2009

Englischer Titel
Manual wheelchairs - Requirements and test methods; German version EN 12183:2009
Ausgabedatum
2009-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 125,30 EUR inkl. MwSt.

ab 105,29 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 125,30 EUR

  • 156,50 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 136,20 EUR

  • 170,00 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2009-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Europäischen Normen wurden vom CEN/TC 293 "Technische Hilfen für Behinderte" unter Beteiligung deutscher Experten des Arbeitsausschusses NA 053-01-06 AA "Rollstühle" des NARK erstellt.

DIN EN 12183:

In der Norm werden die Anforderungen und Prüfverfahren für Rollstühle mit Muskelkraftantrieb festgelegt, die für die Beförderung einer Person bestimmt sind. Des Weiteren sind Anforderungen und Prüfverfahren für Rollstühle mit Muskelkraftantrieb mit elektrisch angetriebenen Zusatzeinrichtungen enthalten.

Im Einzelnen werden Konstruktionsmerkmale u. a. für Fußstützen, Armlehnen und Bremssysteme sowie Leistungsanforderungen an die statische Festigkeit, Stoßfestigkeit und Dauerfestigkeit beschrieben.

Rollstühle für besondere Verwendungszwecke wie Sportrollstühle, Rollstühle zum Duschen, Rollstühle zur Toilettenbenutzung, kundenspezifische, nach Maß gefertigte Rollstühle, Aufsteh-Rollstühle und Rollstühle mit elektrischer Zusatzeinrichtung für den Antrieb werden in dieser Norm nur zum Teil oder gar nicht berücksichtigt.

DIN EN 12184:

Die Norm legt Anforderungen und Prüfverfahren für Elektrorollstühle mit einer Höchstgeschwindigkeit von 15 km/h fest, die für die Beförderung einer Person bestimmt sind. Dazu gehören

  • Rollstühle mit Muskelkraftantrieb und zusätzlich angebauten Antriebseinheiten
  • Elektrorollstühle
  • Elektromobile mit drei oder mehr Rädern.

Im Einzelnen werden Konstruktionsmerkmale u. a. für Fußstützen, Armlehnen, Bremssysteme, Batteriegehäuse und Steuerelemente sowie Leistungsanforderungen an die statischen Festigkeit, Stoßfestigkeit und Dauerfestigkeit sowie Fahrleistungseigenschaften und elektrotechnische Eigenschaften festgelegt. Außerdem werden Anforderungen und Prüfverfahren für Batterieladegeräte für Rollstühle und Elektromobile beschrieben.

Rollstühle für besondere Verwendungszwecke wie Sportrollstühle, kundenspezifische, nach Maß gefertigte Rollstühle, mit Greifreifen betätigte Rollstühle mit elektrischer Zusatzeinrichtung oder Bürostühle mit Motorantrieb werden in dieser Norm nur zum Teil oder gar nicht berücksichtigt.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 12183:1999-11 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 12183:2014-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12183:1999-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 4 "Prüfgeräte" Prüfeinrichtung für Bremshebel aufgenommen; b) Abschnitt 6 "Anforderungen an die Konstruktion" angepasst und erweitert um folgende Punkte: 6.1 Fußstützen, Unterschenkelstützen und Armlehnen; 6.2 Luftbereifung 6.3 Befestigung einer vorderen Beckensicherung 6.4 Rollstühle zur Verwendung als Sitz in Kraftfahrzeugen 6.5 Bremssysteme 6.7 Masse von Einzelteilen 6.7 Durch Benutzer und/oder Hilfsperson auszuführende Handlungen 6.8 Steuerelemente der Bedienperson 6.8.1 Durch den Benutzer zu betätigende Steuerelemente 6.8.2 Durch eine Hilfsperson zu betätigende Steuerelemente 6.9 Schiebegriffe und Handgriffe; c) Abschnitt 7 "Leistungsanforderungen" angepasst und erweitert : 7.1 Allgemeines 7.2 Fußstützen, Unterschenkelstützen oder Armlehnen 7.2.1 Anforderungen 7.2.2 Prüfungen 7.3 Statische Festigkeit, Stoß und Dauerfestigkeit 7.3.1 Anforderungen 7.3.2 Prüfung 7.4 Bremssystem 7.4.1 Anforderungen 7.4.2 Prüfungen 7.5 Dauerfestigkeit von mit Muskelkraft betätigten Feststellbremsen 7.5.1 Anforderungen 7.5.2 Prüfungen 7.5.3 Prüfverfahren für überstehende Teile der Bremse 7.6 Betätigungskraft 7.6.1 Anforderungen 7.6.2 Prüfung 7.7 Schiebe- und Handgriffe 7.7.1 Anforderungen 7.7.2 Prüfung 7.8 Statische Stabilität 7.8.1 Anforderungen 7.8.2 Prüfung 7.9 Oberflächentemperatur 7.10 Entzündbarkeit 7.10.1 Gepolsterte Teile 7.10.2 Schaumstoffe 7.10.3 Sonstige Teile 7.11 Sitzeinstellungen bei Sitz- und Rückenneigungssystemen 7.11.1 Anforderungen 7.11.2 Prüfverfahren 7.12 Steuerkopfachse 7.12.1 Anforderungen 7.12.2 Prüfung 7.13 Elektrisch betriebene Verstelleinrichtungen 7.14 Schiebekräfte 7.14.1 Anforderungen 7.14.2 Prüfung; d) Umfangreiche Aktualisierung Abschnitt 8 "Anforderungen an die vom Hersteller zu liefernden Angaben"; e) Aufnahme Abschnitt 9 "Prüfbericht"; f) Aufnahme Abschnitt 10 "Tabellen"; g) Aufnahme Abschnitt 11 "Bilder"; h) Aufnahme des informativen Anhangs A "Empfehlungen für Prüfpuppen mit einer Masse über  100 kg"; i) Aufnahme des informativen Anhangs B "Empfehlungen für Maße und Bewegungsraum"; j) Früher informativer Anhang A "Empfohlene Konstruktionsmerkmale" nun informativer Anhang C; k) Früher informativer Anhang B "Empfehlung für die Konstruktion von Sitzen" nun informativer Anhang D; l) Aufnahme des informativen Anhangs E "Manövrierkräfte"; m) Aufnahme des informativen Anhangs F "Technische Änderungen gegenüber vorhergehenden Ausgaben der EN 12183"; n) auf Grund der Änderungen der Medizinprodukterichtlinie 2007/47/EG wurde ein Anhang ZA aufgenommen; o) Norm redaktionell überarbeitet.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...