Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 12405-1:2022-02

Gaszähler - Umwerter - Teil 1: Volumenumwertung; Deutsche Fassung EN 12405-1:2021

Englischer Titel
Gas meters - Conversion devices - Part 1: Volume conversion; German version EN 12405-1:2021
Ausgabedatum
2022-02
Information
  • Diese Norm ist Bestandteil des DVGW Regelwerks.

Originalsprachen
Deutsch
Seiten
126

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 207,80 EUR inkl. MwSt.

ab 194,21 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 207,80 EUR

  • 249,40 EUR

  • 260,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 251,30 EUR

  • 314,20 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2022-02
Information
  • Diese Norm ist Bestandteil des DVGW Regelwerks.

Originalsprachen
Deutsch
Seiten
126
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3156978

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt die Anforderungen an Herstellung, Leistungsumfang, Sicherheit und Konformität elektronischer, am Gaszähler angeschlossener Zustands-Mengenumwerter, die für die Mengenmessung von Brenngasen der ersten und zweiten Gasfamilie nach EN 437 eingesetzt werden, sowie deren Prüfung fest. Diese Europäische Norm ist für die Bauartprüfung vorgesehen, deren relevante Bestimmungen im Einzelnen in Anhang A angegeben sind. In dieser Europäischen Norm werden nur drei Arten der Umwertung behandelt: a) die Umwertung als reine Temperaturfunktion (T-Umwertung); b) die Umwertung als Funktion von Druck und Temperatur mit einem konstanten Realgasfaktor (PT-Umwertung); c) die Umwertung als Funktion von Druck, Temperatur und Realgasfaktor (PTZ-Umwertung). Dieser europäische Norm-Entwurf gilt nicht für eine in einen Gaszähler integrierte Temperaturumwertung, wenn der Gaszähler lediglich das umgewertete Volumen anzeigt. EN 12405-2 gilt für die Energieumwertung. Zustands-Mengenumwerter bestehen aus einem Rechner und einem Temperaturmessumformer oder aus einem Rechner, einem Temperaturmessumformer und einem Druckmessumformer, die in der Messanlage installiert sind. Für die Anwendung dieses europäischen Norm-Entwurfs kann ein Umwerter in Übereinstimmung mit den Definitionen 3.1.18.1 und 3.1.18.2 und je nach Hersteller ein Kompaktzustands-Mengenumwerter (vollständiges Gerät, Typ 1) sein oder aus getrennten Elementen bestehen (Typ 2). Im letztgenannten Fall sind die Bestimmungen zu Druckmessumformern, Temperaturmessfühlern und Temperaturmessumformern in den Anhängen B, C beziehungsweise D enthalten. Alle Umwerter können auch Einrichtungen zur Korrektur der Fehlerkurve des Gaszählers enthalten. Unbeschadet nationaler Regelungen können die Zählerstandsablesungen vom Umwerter in Verbindung mit den Zählerstandsablesungen von Gaszählern, die EN 1359, EN 12480 beziehungsweise EN 12261 oder anderen zutreffenden und relevanten Internationalen oder nationalen Normen für Gaszähler entsprechen, für die Rechnungsstellung an Endverbraucher genutzt werden.

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.140.40
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3156978
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 12405-1:2018-12 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 12405-1:2018-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) redaktionelle Anpassungen; b) Harmonisierung mit der EU-Richtlinie 2014/32/EU; c) Anpassung an den Stand der Technik.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...