Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 12457-3:2021-03

Charakterisierung von Abfällen - Auslaugung - Übereinstimmungsuntersuchung für die Auslaugung von körnigen Abfällen und Schlämmen - Teil 3: Zweistufiges Schüttelverfahren mit einem Flüssigkeits-/Feststoffverhältnis von 2 l/kg und 8 l/kg für Materialien mit hohem Feststoffgehalt und einer Korngröße unter 4 mm (ohne oder mit Korngrößenreduzierung); Deutsche Fassung EN 12457-3:2002

Englischer Titel
Characterization of waste - Leaching - Compliance test for leaching of granular waste materials and sludges - Part 3: Two stage batch test at a liquid to solid ratio of 2 l/kg and 8 l/kg for materials with high solid content with particle size below 4 mm (without or with size reduction); German version EN 12457-3:2002
Ausgabedatum
2021-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
40

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 101,80 EUR inkl. MwSt.

ab 95,14 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 101,80 EUR

  • 122,20 EUR

  • 127,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 123,10 EUR

  • 153,90 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2021-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
40
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3173083

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der Europäischen Norm legt eine Übereinstimmungsuntersuchung fest, die Informationen zur Auslaugung von körnigen Abfällen und Schlämmen unter den im weiteren genannten experimentellen Bedingungen und insbesondere bei einem Flüssigkeits-/Feststoffverhältnis von 2 l/kg Trockenmasse in einem ersten Schritt und anschließend 8 l/kg Trockenmasse in einem zweiten Schritt liefert.
Sie gilt für Abfälle mit einer Korngröße unter 4 mm ohne oder mit Korngrößenreduzierung.
Diese Europäische Norm wurde erstellt, um vorwiegend anorganische Bestandteile von Abfällen zu untersuchen. Sie berücksichtigt weder die besonderen Eigenschaften von nicht-polaren organischen Bestandteilen noch die Folgen von mikrobiologischen Prozessen in organischen abbaubaren Abfällen.
Durch das in der vorliegenden Norm beschriebene Prüfverfahren werden Eluate hergestellt, die anschließend physikalisch und chemisch nach den entsprechenden Standardmethoden charakterisiert werden.
Dieses Verfahren gilt nur für Abfall und Schlämme mit einem hohen Feststoffgehalt: der Trockenmasssegehalt muss mindestens 33 % betragen. Zusätzlich ist in jedem Schritt das für die physikalische und chemische Charakterisierung des Eluats erforderliche Volumen des Eluats zu berücksichtigen. Außerdem muss der Mindesttrockenmassegehalt ausreichend groß sein, um eine akzeptable Durchmischung des Auslaugungsmittels mit der Messprobe zu ermöglichen.
Die vorbereitetenden Arbeiten wurden von der Arbeitsgrupe 2 „Eluierungsverfahren“ des CEN/TC 292 durchgeführt, deren Federführung in Deutschland lag. Seitens DIN war an der Erstellung der Europäischen Norm der NAW AA I 2 „Boden- und Abfalluntersuchung“ beteiligt.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.030.10, 13.030.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3173083
Ersatzvermerk

Korrekturinformation: Berichtigtes Dokument: Bezieher des Vorgängerdokumentes DIN EN 12457-3:2003-01 erhalten kostenfreie Ersatzlieferung .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 12457-3:2003-01 wurden folgende Korrekturen vorgenommen: a) in Abschnitt 2 wurde der Titel von EN ISO 5667-3 korrigiert und die Datierung von ISO 11465 gelöscht; b) in 4.1 wurde im ersten Absatz eine interne Verweisung auf 5.2.1 ergänzt; c) in 4.2.1, Anmerkung 2, wurde "Masse MD" geändert in "Masse MT"; d) in 4.3.2 wurde im ersten Absatz der vorletzte Satz normativ formuliert; e) in 4.3.2, Anmerkung 3, wurde im ersten Satz "Fragmentierungsapparate" in der Aufzählung hinzugefügt; f) in 4.3.4 wurde in Gleichung (3) "M" durch "MG" ersetzt; g) in 5.2.1 wurde die Angabe "Für die Dauer von (26 ± 0,5) h schütteln." ersetzt durch "Für die Dauer von (6 ± 0,5) h schütteln."; h) in 5.2.3 wurden der Satz vor Gleichung (5) informativ formuliert und "L/S = 10 ± 2 %" wurde ersetzt durch "L/S = 10 l/kg ± 2 %", der 4. Listenpunkt wurde ebenfalls informativ formuliert; i) in 5.3.2 in der Anmerkung wurde "75 mS/m" ersetzt durch "75 mS/cm"; j) in 6.2 wurde in der letzten Zeile die interne Verweisung geändert in "4.3.4"; k) in 6.3 in der Gleichung (7) wurde "'MC' (en: moisture content ratio)" ersetzt durch "'FG' (Feuchtegehalt)" und "L/S = 2" wurde ersetzt durch "L/S = 10" und in der letzten Zeile wurde die interne Verweisung korrigiert; l) in 7.2 wurde in der ersten Zeile "MG (g)" ersetzt durch "MG (kg)"; m) in 8.2 wurde im 1. Absatz der 4. Satz wie folgt geändert: "Bei den Validierungsarbeiten der Teile 2 und 4 wurden alle Abfälle getestet. Bei den Validierungsarbeiten der Teile 1 und 3 wurde nur eine Auswahl dieser 7 Abfälle getestet (detaillierte Informationen sind im Schlussbericht zu der in den Literaturhinweisen angegebenen Validierungsuntersuchung enthalten)." und im zweiten Listenpunkt wurde die Verweisung geändert in "ISO 5725-5:1998, Abschnitt 5"; n) in 8.3 wurde im ersten Absatz, letzter Satz, "Eluatanalyse sr, test" geändert in "Eluatanalyse sr, anal"; o) in Tabelle 2.A wurde in der 8. Zeile "rtest %" ersetzt durch "rtest", "R %" wurde ersetzt durch "R" und sr, test wurde für die Wiederholstandardabweichung für die Eluatanalyse ersetzt durch sr, anal; p) in den Tabellen 2.A und 2.B wurde in der Fußnote b jeweils das erste "sr, test" ersetzt durch "sr, anal"; q) in Tabelle 4 wurde im zweiten Absatz "1000 %" geändert in "100 %"; r) das Bild B.1 und das Verlaufsschema im Anhang D wurden korrigiert; s) in Abschnitt B.2 wurde im fünften Listenpunkt "bei Zimmertemperatur (20 °C ± 5 °C)" eingefügt; t) in Anhang C wurde das Datenblatt angepasst; u) im gesamten Dokument wurden die Anmerkungen informativ formuliert; v) Anpassung der Übersetzung und redaktionelle Änderungen.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...