Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 12491:2022-02

Ausrüstung für das Gleitschirmfliegen - Rettungsfallschirme - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 12491:2015+A1:2021

Englischer Titel
Paragliding equipment - Emergency parachutes - Safety requirements and test methods; German version EN 12491:2015+A1:2021
Ausgabedatum
2022-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
20

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 74,90 EUR inkl. MwSt.

ab 70,00 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 74,90 EUR

  • 89,90 EUR

  • 93,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 90,40 EUR

  • 113,30 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2022-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3174352

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument gilt für Rettungsfallschirme, die durch den Piloten ohne jede andere Unterstützung (mechanisch oder pyrotechnisch) ausgelöst werden und die zur Verwendung in einsitzigen oder zweisitzigen Gleitschirmen vorgesehen sind. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 112-03-11 AA "Gleitschirme" im DIN-Normenausschuss Sport und Freizeitgerät (NASport). Diese Norm enthält sicherheitstechnische Festlegungen. Sofern die Norm vom Ausschuss für Produktsicherheit ermittelt und deren Fundstelle von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin im Gemeinsamen Ministerialblatt bekannt gegeben worden ist, wird bei Ausrüstungen für das Gleitschirmfliegen, die nach dieser Norm hergestellt werden, vermutet, dass sie den betreffenden Anforderungen an Sicherheit und Gesundheit von Personen genügen. Gleitschirme unterliegen in vollem Umfang dem Luftverkehrsgesetz (LuftVG) und den zu seiner Durchführung erlassenen Rechtsverordnungen. Die Erfüllung der Lufttüchtigkeitsforderungen ist nach der Verordnung zur Prüfung von Luftfahrtgerät (LuftGerPV), § 11, nachzuweisen. Die anzuwendenden Lufttüchtigkeitsforderungen sind in der 2. DV LuftGerPV im § 1 unter Nummer 7. Luftsportgeräte aufgeführt. Das vorliegende Normenwerk soll flankierend zu den Bauvorschriften praxisgerechte Anweisungen für die Umsetzung der Bauvorschriften geben.

Inhaltsverzeichnis
ICS
97.220.40
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3174352
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 12491:2016-02 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 12491:2016-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Definition des Begriffes 3.12 "Steuerbarer Fallschirm" vervollständigt; b) Abschnitt 4.2 "Öffnungsgeschwindigkeit" geändert; c) Überschriften der Unterabschnitte 4.3.1 und 4.3.2 vervollständigt; d) Unterabschnitte 4.3.1 und 4.3.2 geändert; e) in 5.3.1 den Beginn des 2. Absatzes ersetzt; f) in 5.3.4 im 5. Absatz und dem Beispiel "40 m" ersetzt durch "30 m ± 1 %"; g) in 5.3.4 den ersten Satz des letzten Absatzes entfernt; h) Dokument redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...