Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 12593:2015-09

Bitumen und bitumenhaltige Bindemittel - Bestimmung des Brechpunktes nach Fraaß; Deutsche Fassung EN 12593:2015

Englischer Titel
Bitumen and bituminous binders - Determination of the Fraass breaking point; German version EN 12593:2015
Ausgabedatum
2015-09
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 67,90 EUR inkl. MwSt.

ab 64,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 67,90 EUR

  • 84,98 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 81,94 EUR

  • 102,74 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2015-09
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2292068

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 336 "Bitumenhaltige Bindemittel" erarbeitet, dessen Sekretariat vom AFNOR (Frankreich) gehalten wird.
Das zuständige deutsche Gremium ist der Gemeinschaftsausschuss NA 062-03-32 GA "Bitumen; Prüfverfahren und Anforderungen für die Bindemittel" in den DIN-Normenausschüssen Materialprüfung (NMP) und Bauwesen (NABau).
Dieses Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung des Brechpunktes nach Fraaß fest, der ein Maß für die Sprödigkeit von Bitumen und bitumenhaltigen Bindemitteln bei niedrigen Temperaturen darstellt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2292068
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 12593:2007-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12593:2007-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anhang A ist nun informativ; b) Verwendung von Temperaturmessgeräten (5.3.3) überarbeitet, Thermometer müssen nicht mehr auf das ehemalige Referenz-Quecksilberthermometer kalibriert werden; c) bezüglich der Probenvorbereitung wurde das Verfahren Probenauftrag mit Presse entfernt und die vorgegebene Dauer von höchstens 10 min für die Probenvorbereitung wurde aus einer informativen Anmerkung in den normativen Text verschoben; d) die Erläuterung der Bestimmung des Brechpunkts nach Fraaß, früher 7.3 und 7.4, wurde redaktionell überarbeitet sowie in 7.3 und ein Flussdiagramm in einem neuen Bild 7 zusammengeführt; e) Dokument redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...