Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2009-11

DIN EN 1264-3:2009-11

Raumflächenintegrierte Heiz- und Kühlsysteme mit Wasserdurchströmung - Teil 3: Auslegung; Deutsche Fassung EN 1264-3:2009

Englischer Titel
Water based surface embedded heating and cooling systems - Part 3: Dimensioning; German version EN 1264-3:2009
Ausgabedatum
2009-11
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 82,60 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 82,60 EUR

  • 103,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 89,80 EUR

  • 112,10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2009-11
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Normenreihe DIN EN 1264 "Raumflächenintegrierte Heiz- und Kühlsysteme mit Wasserdurchströmung" besteht aus folgenden Teilen:

  • Teil 1: "Definitionen und Symbole"
  • Teil 2: "Fußbodenheizung: Prüfverfahren für die Bestimmung der Wärmeleistung unter Benutzung von Berechnungsmethoden und experimentellen Methoden"
  • Teil 3: Auslegung
  • Teil 4: Installation
  • Teil 5: Heiz- und Kühlflächen in Fußböden, Decken und Wänden - Bestimmung der Wärmeleistung und der Kühlleistung

Die Normenreihe DIN EN 1264 gilt für raumflächenintegrierte Heiz- und Kühlsysteme, die in die Raumumschließungsflächen des zu heizenden oder des zu kühlenden Raums integriert sind. DIN EN 1264-3 behandelt die Anwendung der Ergebnisse aus den Teilen 2 und 5 der Reihe DIN EN 1264 im praktischen Ingenieurwesen und gilt sowohl für Fußboden-, Decken- und Wandheizsysteme als auch für Fußboden-, Decken- und Wandkühlsysteme.

Im Falle von Heizsystemen werden die physiologisch bedingten Grenzen bei der Festlegung der Oberflächentemperaturen berücksichtigt. Im Falle von Fußbodenheizsystemen wird den Grenzen durch eine Auslegung Rechnung getragen, die auf den nach Teil 2 ermittelten Kennlinien und Grenzkurven basiert.

DIN EN 1264-4 legt einheitliche Anforderungen an die Planung und den Aufbau von zur Heizung oder Kühlung dienenden Fußboden-, Decken- und Wandkonstruktionen fest, um sicherzustellen, dass die Heiz- beziehungsweise Kühlsysteme für den jeweiligen Verwendungszweck geeignet sind. Die in dieser Norm festgelegten Anforderungen gelten nur für die unmittelbar zum Heiz- beziehungsweise Kühlsystem gehörenden Bauteile. Dieses Dokument betrifft nicht alle anderen Bauteile, die nicht unmittelbar zum Heiz- beziehungsweise Kühlsystem gehören.

Die Europäischen Normen wurden vom CEN/TC 130 "Raumheizeinrichtungen ohne eingebaute Wärmequelle" (Sekretariat: UNI, Italien) erarbeitet. Die Spiegelung der Arbeiten und Überführung der Europäischen Norm ins Deutsche Normenwerk erfolgte durch den Arbeitskreis NA 041-01-69-15 AK.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 1264-3:1997-11 , DIN EN 15377-2:2008-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 1264-3:1997-11 und DIN EN 15377-2:2008-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Erweiterung des Anwendungsbereiches über Fußbodenheizung hinaus sowohl um Decken und Wandheizungen als auch um Kühlflächen in Fußböden, Decken und Wänden.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...