Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2007-06

DIN EN 12698-1:2007-06

Chemische Analyse von feuerfesten Erzeugnissen aus nitridgebundenem Siliciumcarbid - Teil 1: Chemische Verfahren; Deutsche Fassung EN 12698-1:2007

Englischer Titel
Chemical analysis of nitride bonded silicon carbide refractories - Part 1: Chemical methods; German version EN 12698-1:2007
Ausgabedatum
2007-06
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 88,00 EUR inkl. MwSt.

ab 82,24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 88,00 EUR

  • 110,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 106,50 EUR

  • 133,10 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2007-06
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9771843

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

DIN EN 12698-1 legt die Analysenverfahren für sämtliche feuerfesten Erzeugnisse aus nitrid- und oxynitridgebundenem Siliciumcarbid fest, unabhängig vom Siliciumcarbidanteil. Sie enthält Einzelheiten für die Probenvorbereitung, allgemeine Grundlagen der chemischen Analyse und ausführliche Verfahren für die Bestimmung von Kohlenstoff, Siliciumcarbid, freiem Aluminium, freiem Silicium, Gesamtstickstoff und Sauerstoff.
DIN EN 12698-2 legt Verfahren zur Bestimmung von mineralogischen Phasen mittels Bragg-Brentano-Diffraktometer fest, die gewöhnlich in feuerfesten Erzeugnissen aus nitrid- und oxynitridgebundenem Siliciumcarbid vorkommen. Sie enthält Einzelheiten für die Probenvorbereitung sowie allgemeine Grundlagen der qualitativen und quantitativen Analyse der mineralogischen Phasen-Zusammensetzung. Darüber hinaus wird die quantitative Bestimmung von Alpha- und Beta-Siliciumnitrid, Siliciumoxynitrid, Aluminiumnitrid sowie SiAlON beschrieben.
Die Europäischen Normen wurden vom CEN/TC 187 "Feuerfeste Erzeugnisse und Werkstoffe" erarbeitet, dessen Sekretariat vom BSI (Großbritannien) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-02-64 AA "Chemische Analyse von nichtoxidischen keramischen Roh- und Werkstoffen" im NMP.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9771843

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...