Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 12979:2022-08

Flüssiggas-Geräte und Ausrüstungsteile - Systeme für mit Flüssiggas (LPG) betriebene Fahrzeuge - Einbauvorschriften; Deutsche Fassung EN 12979:2022

Englischer Titel
LPG equipment and accessories - Automotive LPG-systems - Installation requirements; German version EN 12979:2022
Ausgabedatum
2022-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
22

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 82,00 EUR inkl. MwSt.

ab 76,64 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 82,00 EUR

  • 102,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 99,10 EUR

  • 123,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2022-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
22
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3322187

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (EN 12979:2022) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 286 „Flüssiggas-Geräte und Ausrüstungsteile“ erarbeitet, dessen Sekretariat von NSAI (Irland) gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 016-00-06 AA „Flüssiggas-Geräte und Ausrüstung; Spiegelausschuss zu CEN/TC 286“ im DIN-Normenausschuss Druckgasanlagen (NDG). Dieses Dokument legt die Anforderungen an den Einbau von LPG Anlagenteilen nach EN 12805 und EN 12806 fest. Diese Anforderungen sollen einen sicheren Betrieb dieser Anlagenteile sicherstellen. Dieses Dokument enthält keine Angaben über die Bauartzulassung von mit Flüssiggas betriebenen Kraftfahrzeugen. Anforderungen zur Bauartzulassung sind in den UN/ECE Regelungen und im EU-Recht enthalten.

Inhaltsverzeichnis
ICS
43.060.40
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3322187
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 12979:2002-04 und DIN EN 12979 Berichtigung 1:2016-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Überarbeitung von Begriffen; b) Aktualisierung der normativen Verweisungen; c) Ergänzung eines neuen Bauteils (5.7.6 „Handbetätigtes Absperrventil am Autogastank“).

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...