Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2009-07

DIN EN 13158:2009-07

Schutzkleidung - Schutzjacken, Körper- und Schulterschützer für den Reitsport: Für Reiter, Personen, die mit Pferden arbeiten und für Gespannfahrer - Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 13158:2009

Englischer Titel
Protective clothing - Protective jackets, body and shoulder protectors for equestrian use: For horse riders and those working with horses, and for horse drivers - Requirements and test methods; German version EN 13158:2009
Ausgabedatum
2009-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 130,80 EUR inkl. MwSt.

ab 109,92 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 130,80 EUR

  • 163,50 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 142,10 EUR

  • 177,80 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2009-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt Anforderungen und Prüfungen für Abdeckung, Befestigung, Ergonomie, Aufbau, Unschädlichkeit von Schutzjacken, Körper- und Schulterschützern für Kinder, Jugendliche und Erwachsene beiderlei Geschlechts beim Reiten fest. Die Norm enthält Anforderungen an die Leistung der Schutzvorrichtungen bei Stößen sowie Einzelheiten zu den Prüfverfahren. Ferner enthält sie Anforderungen an die Größenangabe, Kennzeichnung und an die Herstellerinformation.
Schutzjacken, Körper- und Schulterschützer werden von Reitern, Personen, die mit Pferden arbeiten, Gespannfahrern und von Mitfahrern in von Pferden gezogenen Fahrzeugen getragen, damit bei Stößen nach einem Sturz vom Pferd oder vom Fahrzeug ein gewisser Schutz gegeben ist. Derartige Stöße können gegen weichen oder harten Grund erfolgen oder durch Gegenstände, zum Beispiel Bäume, Fahrzeuge oder Pfosten, verursacht werden.
Reitern, Fahrern und Mitfahrern sowie Personen, die mit Pferden arbeiten, kann in Situationen wie einem Sturz, wenn sie von einem Pferd getreten oder unter dessen Hufe geraten, ein gewisses Maß an Schutz vor Verletzungen geboten werden. Sie können jedoch durch das Material in der Schutzkleidung leider nicht vollständig verhindert, die Schwere der Verletzungen sollte jedoch gemindert werden. Bei Unfällen mit schweren Verdrehungen, Verbiegungen, Überdehnungen oder Quetschungen des Körpers werden sich Verletzungen durch die Schutzkleidung wahrscheinlich nicht verhindern lassen.
Die Europäische Norm wurde von der CEN/TC 162/WG 11 "Körperschutz beim Sport" erarbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 112-04-03 AA "Körperschutz" des NASport.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 13158:2000-06 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 13158:2018-04 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 13158:2000-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anforderungen für Schutzjacken und Körperschützer für Gespannfahrer und Mitfahrer wurden eingefügt; b) der Text bezüglich einiger Anforderungen wurde bearbeitet, damit er verständlicher wird und Unklarheiten beseitigt werden; c) in der Festlegung der Maße von Schutzmaterial wurden die Mittelwerte durch Höchst und Mindestwerte ersetzt. Die Durchführung von Prüfungen wurde entsprechend abgeändert. Der Grund dafür war die Beseitigung von Messunsicherheiten; d) der Text bezüglich einiger Prüfverfahren wurde bearbeitet, damit er verständlicher wird; e) die Technik zum Messen des Innenumfangs wurde überarbeitet, um die Genauigkeit und Wiederholbarkeit zu verbessern.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...