Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 1338:2003-08

Pflastersteine aus Beton - Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 1338:2003

Englischer Titel
Concrete paving blocks - Requirements and test methods; German version EN 1338:2003
Ausgabedatum
2003-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
66

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 122,40 EUR inkl. MwSt.

ab 114,39 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 122,40 EUR

  • 152,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 147,80 EUR

  • 185,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2003-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
66
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9496883

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In den Europäische Normen sind die Materialien, Eigenschaften, Anforderungen und Prüfverfahren für unbewehrte Pflastersteine und Ergänzungssteine, Platten und Bordsteine aus zementgebundenem Beton beschrieben. Sie gelten für Produkte aus Beton im Fußgänger- und Verkehrsbereich und auf Dächern, z. B. Fußwege, Fußgängerzonen, Radwege, Parkplätze, Straßen, Autobahnen, Industriebereiche (einschließlich Docks und Häfen), Rollbahnen auf Flughäfen, Busbahnhöfe und Tankstellen.
Die Norm DIN EN 1338 ersetzt DIN 18501:1982-11; DIN EN 1339 ersetzt DIN 485:1987-04.
Mit DIN EN 1340 wird der Norm-Entwurf DIN 483 veröffentlicht, der nach seiner Verabschiedung zur Norm eine so genannte Restnorm zu DIN EN 1340:2003-08 darstellt und mit dieser zusammen anzuwenden ist. In dem Norm-Entwurf sind Profile, Maße und Formen für in Deutschland übliche Bordsteine sowie die Kennzeichnung für Bordsteine, Einfassungssteine, Bordrinnensteine und Muldensteine aus Beton festgelegt. DIN 483:1981-08 wird später mit der Neuausgabe von DIN 483 zurückgezogen.
Die drei Europäischen Normen sind so genannte Europäische harmonisierte Normen, nach denen unter bestimmten Voraussetzungen die CE-Kennzeichnung für die Produkte erfolgen kann. Zunächst müssen jedoch die Prüfstellen die hierfür notwendigen Genehmigungen erlangen. Für die zwingende Anwendung dieser Europäischen Normen gilt noch eine Übergangsfrist bis Februar 2005. Bis dahin dürfen die bereits zurückgezogenen nationalen DIN-Normen noch angewendet werden.

Inhaltsverzeichnis
ICS
93.080.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9496883
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 18501:1982-11 .

Dieser Artikel wurde berichtigt durch: DIN EN 1338 Berichtigung 1:2006-11 .

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...