Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2005-02

DIN EN 13555:2005-02

Flansche und ihre Verbindungen - Dichtungskennwerte und Prüfverfahren für die Anwendung der Regeln für die Auslegung von Flanschverbindungen mit runden Flanschen und Dichtungen; Deutsche Fassung EN 13555:2004

Englischer Titel
Flanges and their joints - Gasket parameters and test procedures relevant to the design rules for gasketed circular flange connections; German version EN 13555:2004
Ausgabedatum
2005-02
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 88,00 EUR inkl. MwSt.

ab 82,24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 88,00 EUR

  • 110,20 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 106,50 EUR

  • 133,10 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2005-02
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In der Norm sind die Kennwerte für die Auslegung von Dichtungen und Dichtungswerkstoffen sowie Prüfverfahren für die Anwendung der Regeln zur Auslegung von Flanschverbindungen mit runden Flanschen und Dichtungen nach DIN EN 1591-1 festgelegt.
Auf Basis dieser Norm werden die entsprechenden Dichtungskennwerte für die Aufnahme in die überarbeitete Norm DIN V ENV 1591-2 ermittelt. Die Prüfverfahren nach dieser Norm können auch auf die "Typprüfung" von Dichtungen und Dichtungswerkstoffen angewendet werden. Diese Verfahren gelten jedoch nicht für regelmäßige Qualitätsprüfungen. Dichtungen auf Elastomer-Basis ohne oder auch mit speziellen Füllstoffen oder Verstärkungen liegen nicht im Anwendungsbereich dieser Norm.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 28090-1:1995-09 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 13555:2014-07 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 28090-1:1995-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Der Anwendungsbereich ist nicht auf runde Dichtungen begrenzt; die Prüfverfahren können auch für andere Dichtungsformen und -maße angewendet werden, jedoch muss dies im Prüfbericht angegeben werden; b) Bezeichnung der Kennwerte geändert und an EN 1591-1 angepasst: Im Wesentlichen sigma in Q geändert, hD in eG geändert, AD in AG geändert, ED in EG geändert; c) für die Höchstflächenpressung im Einbauzustand wird die maximale Flächenpressung bei Umgebungstemperatur verwendet; d) die maximale Flächenpressung wurde neu definiert und das Prüfverfahren zur Ermittlung dieses Kennwertes und des Sekantenmoduls wurde geändert; e) Probenvorbehandlung wurde geändert; f) eine Probendicke, die vorzugsweise zu verwenden, ist wird nicht mehr vorgegeben; g) Prüfgas wurde von Stickstoff auf Helium geändert; h) weitere Dichtungskennwerte wurden aufgenommen; i) der Dichtfaktor m wurde nicht in die vorliegende Norm aufgenommen, es wird nur die Flächenpressung (in der vorliegenden Norm mit Qmin (L) benannt) betrachtet; j) die Ermittlung von PQR (Verhältnis der Flächenpressungen vor und nach Relaxation) wurde aufgenommen; k) die Ermittlung des axialen Temperaturausdehnungskoeffizienten wurde aufgenommen; l) weitere Maße für die Dichtungsproben wurden aufgenommen, abhängig vom Flanschtyp und von der Flanschform; m) das Prüfverfahren für Leckageversuche bei höheren Temperaturen wurde geändert; n) weitere Prüftemperatur-, Druck- und Pressungsstufen wurden aufgenommen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...