Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 1364-1:2015-09

Feuerwiderstandsprüfungen für nichttragende Bauteile - Teil 1: Wände; Deutsche Fassung EN 1364-1:2015

Englischer Titel
Fire resistance tests for non-loadbearing elements - Part 1: Walls; German version EN 1364-1:2015
Ausgabedatum
2015-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
50

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 117,20 EUR inkl. MwSt.

ab 109,53 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 117,20 EUR

  • 146,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 141,70 EUR

  • 176,90 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2015-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
50
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2331372

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt ein Verfahren zur Bestimmung der Feuerwiderstandsdauer von nichttragenden Wänden fest. Diese Europäische Norm gilt in Verbindung mit EN 1363-1. Sie gilt für nichttragende Innenwände (Trennwände) mit und ohne Verglasung, nahezu vollständig aus Verglasung bestehende nichttragende Wände (nichttragende Glaswände), sowie sonstige nichttragende Innen- und Außenwände mit und ohne Verglasung. Die Feuerwiderstandsdauer von nichttragenden Außenwänden kann durch Beflammung von innen oder von außen bestimmt werden. Im letzteren Fall wird die in EN 1363-2 aufgeführte Außenbrandkurve angewendet. Die Norm gilt nicht für: a) Vorhangfassaden (nichttragende Außenwände, die vor Decken abgehängt werden), sofern dies nicht ausdrücklich nach EN 1364-3 oder EN 1364-4, die Einzelheiten zur anzuwendenden Vorgehensweise enthalten, zulässig ist; b) nichttragende Wände mit Türen, die nach EN 1634-1 geprüft werden. Besondere Anforderungen an die Prüfung von verglasten Bauteilen oder nichttragenden Wänden mit Verglasung sind in Anhang A aufgeführt. Besondere Anforderungen an die Prüfung nichttragender Außen- und Innenwände, die dafür vorgesehen sind, horizontal gespannt zwischen zwei vertikalen tragenden Bauteilen angeordnet zu sein, für die unabhängig der Feuerwiderstand nachgewiesen wurde, sind in Anhang B aufgeführt. Diese Europäische Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 127 "Baulicher Brandschutz" erarbeitet, dessen Sekretariat vom BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird. Im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) war hierfür der Arbeitsausschuss NA 005-52-02 AA "Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Bauteile" zuständig.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.220.50, 91.060.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2331372
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 1364-1:1999-10 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 1364-1:1999-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die Anordnung der Thermoelemente wurde entsprechend den Definitionen in EN 1363-1 angepasst; b) zusätzliche Messungen der Durchbiegungen für größere Konstruktionen; c) zusätzliche Thermoelemente auf verglasten Konstruktionen; d) zusätzliche Regeln für verglaste Konstruktionen im direkten Anwendungsbereich (Anhang A); e) Aufstellung von Regeln für die Prüfung von nichttragenden Außen- und Innenwänden, die als horizontal gespannte Wände vorgesehen sind (Anhang B).

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...