Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 13782:2006-05

Fliegende Bauten - Zelte - Sicherheit; Deutsche Fassung EN 13782:2005

Englischer Titel
Temporary structures - Tents - Safety; German version EN 13782:2005
Ausgabedatum
2006-05
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 92,74 EUR inkl. MwSt.

ab 88,32 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 92,74 EUR

  • 115,89 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 112,07 EUR

  • 140,32 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2006-05
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm legt Sicherheitsanforderungen fest, die bei Konstruktion, Berechnung, Fertigung, Montage, Wartung, Betrieb, Untersuchung und Prüfung von mobilen, vorübergehend aufgebauten Zeltkonstruktionen mit einer Grundfläche von mehr als 50 m2 zu beachten sind. Für Zelte mit weniger als 50 m2 Grundfläche ist die Erstellung eines Prüfbuchs (siehe Abschnitt 14) nicht erforderlich; hierfür muss der Hersteller eine Dokumentation hinsichtlich des Brandverhaltens der Planenwerkstoffe und der Standsicherheit der Konstruktion vorlegen.
Zwei Zelte gelten dann als voneinander unabhängig im Sinne dieser Norm, wenn ihr Abstand mehr als 5 m beträgt und nichts anderes vereinbart ist. Zelte im Sinne dieser Norm sind dafür vorgesehen, wiederholt auf- und abgebaut zu werden, ohne dass ihre Substanz darunter leidet, sowohl über kürzere als auch über längere Zeiträume, an unterschiedlichen Orten und zu verschiedenen Zwecken. Eine vereinfachte Berechnung ist für traditionelle "Pole and Rope"-Zelte mit einer maximalen lichten Weite von 12 m und einer maximalen Aufnahmekapazität von 300 Personen zulässig.
Der Anwendungsbereich dieser Norm umfasst alle Arten von zeitweise aufgestellten überdachten Konstruktionen. Somit werden Zelte auf Jahrmärkten und in Vergnügungsparks, die zeitweise aufgebaut und für den Gebrauch an anderer Stelle wieder abgebaut werden, in dieser Norm berücksichtigt. Der Inhalt der Norm erfasst, soweit möglich, die verschiedenen bestehenden nationalen Vorschriften und Richtlinien.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 4112/A1:2006-03 , DIN 4112:1983-02 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 13782:2015-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 4112:1983-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Der Inhalt wurde vollständig überarbeitet; b) das Bemessungsverfahren wurde vom globalen Sicherheitskonzept mit zulässigen Spannungen auf das semiprobalistische System mit Teilsicherheitsbeiwert umgestellt; c) eingetretene technische Ergänzungen wurden vorgenommen; d) es sind nur Festlegungen für Zelte und zeltähnliche Konstruktionen enthalten. Festlegungen für andere Fliegende Bauten (keine Zelte und zeltähnliche Konstruktionen) sind in DIN EN 13814 enthalten.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...