Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [NEU]

DIN EN 14427:2022-06

Flüssiggas-Geräte und Ausrüstungsteile - Ortsbewegliche wiederbefüllbare vollumwickelte Flaschen aus Verbundwerkstoff für Flüssiggas (LPG) - Auslegung und Bau; Deutsche Fassung EN 14427:2022

Englischer Titel
LPG equipment and accessories - Transportable refillable composite cylinders for LPG - Design and construction; German version EN 14427:2022
Ausgabedatum
2022-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
58

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 130,60 EUR inkl. MwSt.

ab 122,06 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 130,60 EUR

  • 156,70 EUR

  • 163,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 157,70 EUR

  • 197,30 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2022-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
58

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (EN 14427:2022) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 286 „Flüssiggas-Geräte und Ausrüstungsteile“ erarbeitet, dessen Sekretariat von NSAI gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 016-00-06 AA „Flüssiggas-Geräte und Ausrüstung; Spiegelausschuss zu CEN/TC 286“ im DIN-Normenausschuss Druckgasanlagen (NDG). Diese Europäische Norm - legt Mindestanforderungen an Werkstoffe, Auslegung, Bau, Baumusterprüfungen und Prüfungen bei der Herstellung von vollumwickelten Flaschen aus Verbundwerkstoff mit einem Fassungsraum von 0,5 Liter bis einschließlich 150 Liter für Flüssiggas (LPG) mit einem Prüfdruck von 30 bar fest, die Umgebungstemperaturen ausgesetzt sind; - gilt nur für Flaschen, die mit einem Sicherheitsventil ausgestattet sind; - gilt für Flaschen mit einem Liner aus metallischem Werkstoff (geschweißt oder nahtlos) oder aus nichtmetallischem Werkstoff (oder einer Kombination aus beidem), der durch Fasern aus Glas, Kohlenstoff oder Aramid (oder einer Kombination daraus) verstärkt ist; - gilt auch für Flaschen aus Verbundwerkstoff ohne Liner. Nach der vorliegenden Europäischen Norm hergestellte Flaschen sind für Temperaturen von bis zu -40°C geeignet. Diese Europäische Norm behandelt nicht die Auslegung, das Anbringen und die Leistung von abnehmbaren Schutzhüllen. Wenn diese angebracht werden, sollte die Werkstoffauswahl und die Leistung der Hülle getrennt betrachtet werden.

Inhaltsverzeichnis
ICS
23.020.35
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 14427:2014-09 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 14427:2014-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) in 4.4.2 wurden Typen von Flaschen eingeführt; b) in 4.4.1 wurden Kriterien für Auslegungszeichnungen hinzugefügt; c) in 4.4.7 wurden Zurückweisungskriterien festgelegt; d) in 5.2.8 wurde eine neue Tabelle 2 – Zurückweisungskriterien der Flaschen - aufgenommen; e) Anforderungen in 4.3.2.4, 5.2.6, 5.2.7, 5.2.9, 5.2.15, Anhang A wurden überarbeitet.

Dokumentenhistorie
AKTUELL
2022-06 - 2022-06

Norm [NEU]

DIN EN 14427:2022-06
ZURÜCKGEZOGEN
2014-09 - 2022-06

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

2020-11 - 2022-06

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...