Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2006-08

DIN EN 14527:2006-08

Duschwannen für den Hausgebrauch; Deutsche Fassung EN 14527:2006

Englischer Titel
Shower trays for domestic purposes; German version EN 14527:2006
Ausgabedatum
2006-08
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75,80 EUR inkl. MwSt.

ab 70,84 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 75,80 EUR

  • 94,60 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 91,60 EUR

  • 114,40 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2006-08
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Europäische Norm wurde unter der Federführung des DIN von der CEN/TC 163/WG 4/TG 1 "Bade- und Duschwannen" erarbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Unterausschuss NA 119-05-18-10 UA " Bade- und Duscheinrichtungen" im NAW.
Die Norm gilt für Duschwannen für den Hausgebrauch, wobei darunter auch die Verwendung in Hotels, Studentenwohnheimen, Krankenhäusern und ähnlichen Einrichtungen zu verstehen ist, und legt Anforderungen, Prüfverfahren sowie Verfahren zur Bewertung der Konformität fest. Damit soll sichergestellt werden, dass das in Übereinstimmung mit den Herstelleranweisungen eingebaute, genutzte und gepflegte Produkt für die Nutzung zur persönlichen Hygiene eine zufrieden stellende Reinigbarkeit aufweist. Die Norm wurde unter dem dem CEN von der Europäischen Kommission und der Europäischen Freihandelszone erteilten Mandat M/110 "Sanitärausstattungsgegenstände" in Umsetzung der Richtlinie 89/106/EWG (Bauprodukte-Richtlinie) erarbeitet. Aufgrund eines von einem CEN-Mitglied eingelegten Berufungsverfahrens gegen die Norm und des damit verbundenen, unerwartet langwierigen Entscheidungsprozesses im CEN, wurde ihre Ratifizierung erheblich verzögert. Der strittige Punkt in der Entwicklung dieser Norm war die Beschreibung der mandativen Eigenschaft Reinigbarkeit, die erst nach äußerst zähen Verhandlungen zum einen als diejenigen Eigenschaften, die es erlauben, dass für einen Kontakt mit Wasser vorgesehene Oberflächen nicht absorbierend und sichtbar frei von Verunreinigungen und/oder Flecken bleiben, wenn sie einer Wartung unterworfen werden, die, soweit angemessen, vom Hersteller vorgegebene besondere Gebrauchs- und Pflegeanweisungen beinhalten kann, abgestimmt werden konnten. Zum anderen beinhaltet diese mandative Eigenschaft das ungehinderte und vollständige Ablaufen des Wassers aus der Duschwanne. Die Dauerhaftigkeit der Reinigbarkeit wird durch die Einhaltung dieser Eigenschaft über die voraussichtliche Lebensdauer der Duschwanne bestimmt. Sie ist erst gegeben, wenn die Stabilität des Wannenbodens und die Beständigkeit gegen Chemikalien und Fleckenbildner sowie gegen Temperaturwechsel erfolgreich nachgewiesen wurde.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 14527:2010-12 .

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...