Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 14530:2004-06

Arbeitsplatzatmosphäre - Bestimmung von teilchenförmigen Emissionen von Dieselmotoren - Allgemeine Anforderungen; Deutsche Fassung EN 14530:2004

Englischer Titel
Workplace atmospheres - Determination of diesel particulate matter - General requirements; German version EN 14530:2004
Ausgabedatum
2004-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
21

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 78,80 EUR inkl. MwSt.

ab 73,64 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 78,80 EUR

  • 98,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 95,30 EUR

  • 119,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2004-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
21
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9519854

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Europäische Norm wurde im CEN/TC 137 "Bewertung der chemischen und biologischen Stoffbelastung am Arbeitsplatz" (Sekretariat: DIN) unter maßgeblicher Mitwirkung deutscher Experten ausgearbeitet.
Die mögliche kanzerogene Wirkung der Abgase von Dieselmotoren wird heute auf die teilchenförmige Phase zurückgeführt, besonders auf jene Teilchen, die aus einem Rußkern mit dazugehörigen adsorbierten organischen Verbindungen bestehen. Beschrieben werden die analytischen Anforderungen, die der Bestimmung teilchenförmiger Emissionen von Dieselmotoren (DPM) in Arbeitsplatzatmosphären zugrunde liegen. Das Zielorgan für die kanzerogene Wirkung der DPM ist der Alveolarbereich der Lunge. Deshalb werden für die Analytik ausschließlich Proben der alveolengängigen Staubfraktion verwendet.
Die Teilchenkonzentration wird gemittelt über die Probenahmedauer anhand der Parameter Gesamtkohlenstoff, organischer Kohlenstoff und elementarer Kohlenstoff bestimmt. Die beschriebene Verfahrensweise ermöglicht es den Anwendern, die tätigkeitsbedingte Exposition gegenüber DPM nach einem einheitlichen Vorgehen festzustellen und direkt vergleichbare Ergebnisse zu gewinnen.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.040.30
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9519854

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...