Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 14534:2017-03

Postalische Dienstleistungen - Dienstqualität - Messung der Durchlaufzeit von Massensendungen von Ende zu Ende; Deutsche Fassung EN 14534:2016

Englischer Titel
Postal services - Quality of service - Measurement of the transit time of end-to-end services for bulk mail; German version EN 14534:2016
Ausgabedatum
2017-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
151

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 231,50 EUR inkl. MwSt.

ab 216,36 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 231,50 EUR

  • 277,80 EUR

  • 289,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 279,90 EUR

  • 349,70 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2017-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
151
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2609763

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Europäische Kommission hat die Notwendigkeit gemeinsamer Grundsätze für die Entwicklung von Postdiensten in der Gemeinschaft und die Verbesserung der Dienstqualität (QoS) unterstrichen. Dabei hat die Kommission unter anderem folgende Anforderungen an Qualitätsmesssysteme für postalische Dienstleistungen herausgehoben: - die Möglichkeit unabhängiger Messungen der Durchlaufzeiten 'Ende zu Ende';- die besondere Berücksichtigung der Dienstqualität bei der grenzüberschreitenden Verteilung; - ein einziges, einheitliches und zuverlässiges System für die Überwachung der Qualität bei der Verteilung innerhalb der Union. Die Kommission ist sich dessen bewusst, dass die unterschiedliche Tradition und Kultur im europäischen Postbereich die Schaffung eines einzigen gemeinsamen, einheitlichen Messsystems in Europa nicht zulassen würde und dass es in den nationalen Systemen genügend Freiräume geben sollte, um die Bedürfnisse und Besonderheiten der nationalen Märkte zu berücksichtigen. Andererseits sollten ganz bestimmte Mindestanforderungen erfüllt werden, um dem Informationsbedarf der Kommission, der Regulierungsbehörden, der Postkunden und der Postbetreiber selbst gerecht zu werden. Ziel dieser Norm ist die Definition eines modularen Systems zur Messung der Dienstqualität im wettbewerbsorientierten wirtschaftlichen Rahmen. Mit der Messung soll die dem Postkunden angebotene Dienstqualität in Bezug auf die 'Ende zu Ende'-Durchlaufzeit beurteilt werden. Diese Europäische Norm nennt eine Reihe von Grundsätzen und Mindestanforderungen, die für die Messung der Dienstqualität für die Durchlaufzeit 'Ende zu Ende' von Massensendungen gelten. Er deckt einen breiten Anwendungsbereich ab und gilt sowohl für die Messung einzelner Einlieferungen als auch für kontinuierliche Messungen.

Inhaltsverzeichnis
ICS
03.240
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2609763
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 14534:2016-11 .

Korrekturinformation: Berichtigtes Dokument: Bezieher des Vorgängerdokuments DIN EN 14534:2016-11 erhalten eine kostenfreie Ersatzlieferung .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 14534:2007-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Neufassung des deutschen Titels, da der Anwendungsbereich von DIN EN 14534 sich auf die Messung der Durchlaufzeit von Ende zu Ende bei einem Unternehmen bezieht; es wird ab der Briefkastenleerungszeit bis zum Einwurf beim Empfänger gemessen, es handelt sich also um die Durchlaufzeit im Postunternehmen; b) Aufnahme eines Abschnitts "Symbole und Abkürzungen" (Abschnitt 4); c) grundlegende Überarbeitung des Abschnitts "Methodologie" (neu: Abschnitt 6) zur Berücksichtigung lokaler, regionaler oder nationaler Besonderheiten sowie die von allen Interessengruppen seit der Implementierung gemachten Erfahrungen und Zusammenfassung mit dem Abschnitt "Testsendungsmerkmale"; d) Abschnitt "Bericht" (neu: Abschnitt 7) grundlegend überarbeitet im Sinne von c); e) Aufnahme zusätzlicher Anforderungen in den Abschnitt 8 "Qualitätskontrolle und Auditierung"; f) Aufnahme von Abschnitt 9 zur Einführung in die Anhänge; g) Überarbeitung der normativen Anhänge A bis C, neu: Anhänge A bis G im Sinne von c), d) und e); h) Aufnahme der informativen Anhänge H bis L mit Implementierungs- und Anwendungshinweisen; i) Anhang M (neu) enthält ausführliche Hinweise zu Gründen und Art der Änderungen. Gegenüber DIN EN 14534:2016-11 wurden folgende Korrekturen vorgenommen: a) in A.3.2.3, zweite Gleichung, erste Zeile, letzter Index von "a" in "b" geändert.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...