Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 14814:2016-09

Klebstoffe für Druckrohrleitungssysteme aus thermoplastischen Kunststoffen für Fluide - Festlegungen; Deutsche Fassung EN 14814:2016

Englischer Titel
Adhesives for thermoplastic piping systems for fluids under pressure - Specifications; German version EN 14814:2016
Ausgabedatum
2016-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
28

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 83,20 EUR inkl. MwSt.

ab 77,76 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 83,20 EUR

  • 104,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 100,80 EUR

  • 126,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2016-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
28
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2503053

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm enthält die Anforderungen an Klebstoffe für Druckrohrleitungssysteme aus thermoplastischen Kunststoffen, unabhängig von der Anwendung des Rohrleitungssystems. Vorhandene System- und Anwendungsnormen, in denen die Parameter von Klebeverbindungen in bestimmten Anwendungsbereichen festgelegt sind, und die darin festgelegten Prüfverfahren bleiben unverändert.
Die Anforderungen, auf die in diesen Systemnormen eingegangen wird, betreffen Temperatur, Druck und übliche Lebensdauer des Rohrleitungssystems und gelten für sämtliche Bauteile des Rohrleitungssystems in allen relevanten Größen, die eine bestimmte Anwendung erfordern.
Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 054-05-03 AA "Fittings für Druckrohre aus Thermoplasten" im DIN-Normenausschuss Kunststoffe (FNK).

Inhaltsverzeichnis
ICS
83.180
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2503053
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 14814:2008-03 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 14814:2008-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) normative Verweisungen wurden aktualisiert; b) Norm wurde an die Festlegungen der neuen Europäischen Bauproduktenverordnung angepasst; c) Festlegungen zur Freisetzung gefährlicher Stoffe und zur Dauerhaftigkeit wurden ergänzt; d) Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...