Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2008-03

DIN EN 15067:2008-03

Kunststoff- und Gummimaschinen - Folienverarbeitungsmaschinen für Beutel und Säcke - Sicherheitsanforderungen; Deutsche Fassung EN 15067:2007

Englischer Titel
Plastics and rubber machines - Film converting machines for bags and sacks - Safety requirements; German version EN 15067:2007
Ausgabedatum
2008-03
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 94,50 EUR inkl. MwSt.

ab 88,32 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 94,50 EUR

  • 118,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 114,20 EUR

  • 143,00 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2008-03
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9871161

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Europäische Norm EN 15067 konkretisiert einschlägige Anforderungen des Anhangs I der EU-Maschinenrichtlinie 98/37/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Folienverarbeitungsmaschinen für Beutel und Säcke, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Ab dem Zeitpunkt ihrer Bezeichnung als Harmonisierte Norm im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften kann der Hersteller bei ihrer Anwendung davon ausgehen, dass er die von der Norm behandelten Anforderungen der Maschinenrichtlinie eingehalten hat (so genannte Vermutungswirkung). Die Norm spezifiziert die Sicherheitsanforderungen für Konzipierung und Bau von Folienverarbeitungsmaschinen zur Herstellung von Beuteln und Säcken für die signifikanten und spezifischen Gefährdungen. Diese Art von Maschinen basiert auf dem Schweißverfahren. Eine Folienverarbeitungsmaschine für Beutel und Säcke beginnt mit der Abwickelmaschine für die Folie oder am Folieneintritt, wenn diese Maschine direkt durch ein vorgeschaltetes Verfahren beschickt wird, und endet an der Produktsammeleinrichtung oder der Produktablageeinrichtung. Die Anlage zum Herstellen von Beuteln und Säcken kann umfassen:

  • Abwickeleinrichtungen
  • Schlitz-Schweißeinrichtungen
  • Bodenfalten-Einlegeeinrichtungen
  • Bahnversetzeinrichtungen
  • Perforier- und Schweißeinrichtungen oder Schneid- und Schweißeinrichtungen
  • Verblockeinrichtungen
  • Aufnahme- und Transporteinrichtungen
  • Stapeleinrichtungen
  • Stanzeinrichtungen
  • Falteinrichtungen
  • Aufwickeleinrichtungen
  • Einrichtungen zum Etikettieren und Kleben
  • Einrichtungen für Schlaufen und Verschlüsse
  • Einlegeeinrichtungen für Zugbänder
  • Einrichtungen zum Erzeugen elektrostatischer Aufladung
  • Ausrüstungen für elektrostatische Entladung.

Einrichtungen zum Bedrucken, Hochfrequenzschweißmaschinen und Konzipierung und Bau von Einrichtungen zum Erzeugen elektrostatischer Aufladung sowie Gefährdungen durch Ultraschallstrahlungen, die aus Ultraschallschweißeinrichtungen resultieren, die zum Beispiel in Einrichtungen für Schlaufen und Verschlüsse integriert sind, werden in dieser Norm nicht behandelt.

Die Norm beinhaltet die Deutsche Fassung der von der WG 14 "Kunststoffschweißmaschinen" des CEN/TS 145 "Gummi- und Kunststoffmaschinen - Sicherheit" ausgearbeiteten Europäischen Norm EN 15067:2007. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung wurden vom Arbeitsausschuss "Kunststoffschweißmaschinen" im Fachbereich Kunststoff- und Gummimaschinen des NAM wahrgenommen. Vertreter der Hersteller und Betreiber von Folienverarbeitungsmaschinen sowie der Berufsgenossenschaften waren an der Erarbeitung beteiligt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9871161

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...