Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 15980:2011-08

Luftqualität - Bestimmung der Deposition von Benz[a]anthracen, Benzo[b]fluoranthen, Benzo[j]fluoranthen, Benzo[k]fluoranthen, Benzo[a]pyren, Dibenz[a,h]anthracen und Indeno[1,2,3-cd]pyren; Deutsche Fassung EN 15980:2011

Englischer Titel
Air quality - Determination of the deposition of benz[a]anthracene, benzo[b]fluoranthene, benzo[j]fluoranthene, benzo[k]fluoranthene, benzo[a]pyrene, dibenz[a,h]anthracene and indeno[1,2,3-cd]pyrene; German version EN 15980:2011
Ausgabedatum
2011-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
46

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 114,10 EUR inkl. MwSt.

ab 106,64 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 114,10 EUR

  • 142,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 137,80 EUR

  • 172,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2011-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
46
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1737764

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Diese Europäische Norm legt ein Verfahren zur Bestimmung der atmosphärischen Deposition von Benz[a]anthracen (BaA), Benzo[b]fluoranthen (BbF), Benzo[j]fluoranthen (BjF), Benzo[k]fluoranthen (BkF), Benzo[a]pyren (BaP), Dibenz[a,h]anthracen (DBahA) und Indeno[1,2,3-cd]pyren (INP) fest, das u. a. im Rahmen der Richtlinie 2004/107/EG angewendet werden kann. Die Norm nennt die Leistungsanforderungen, die das Verfahren erfüllen muss, um die Datenqualitätsziele dieser Richtlinie zu erreichen und beschreibt die Verfahren zur Probennahme, Probenaufbereitung und Analyse unter Anwendung der Gaschromatographie mit massenspektrometrischer Detektion (GC/MS) oder Hochleistungsflüssigkeitschromatographie mit Fluoreszenzdetektion (HPLC/FLD). Das Verfahren ist anwendbar für Depositionsmessungen in ländlichen, industriellen und städtischen Gebieten.
Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt ein Messverfahren zur Bestimmung der Bulk-Deposition von 7 definierten PAHs (Benz[a]anthracen (BaA), Benzo[b]fluoranthen (BbF), Benzo[j]fluoranthen (BjF), Benzo[k]fluoranthen (BkF), Benzo[a]pyren (BaP), Dibenz[a,h]anthracen (DBahA) und Indeno[1,2,3-cd]pyren (INP)) fest, das im Zusammenhang mit der Richtlinie 2004/107/EG über Arsen, Kadmium, Quecksilber, Nickel und polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe in der Luft angewendet werden kann. Weiterhin gibt die Norm die Leistungsanforderungen an, die das Messverfahren erfüllen muss, um die in der genannten EG-Richtlinie geforderten Datenqualitätsziele bezüglich der Messunsicherheit zu erreichen. Die Feldvalidierung an 4 unterschiedlich mit PAH belasteten europäischen Standorten hat gezeigt, dass der Bulk-Sammler vom Trichter-Flasche-Typ die zuverlässigsten und robustesten Ergebnisse liefert. Deshalb wurde dieser Sammlertyp auch als Standardsammler für die Probennahme der PAHs ausgewählt. Die Probenaufbereitung erfolgt über Flüssig-Flüssig-Extraktion oder Festphasenextraktion. Die Analyse der PAHs wird mittels Gaschromatographie mit massenspektrometrischer Detektion (GC/MS) oder mittels Hochleistungsflüssigkeitschromatographie mit Fluoreszenzdetektion (HPLC/FLD) durchgeführt. Das Verfahren ist anwendbar für Depositionsmessungen in ländlichen und entlegenen Gebieten, in Industriegebieten und in städtischen Gebieten im Bereich von einigen ng/(m2 × d) bis zu einigen Hundert ng/(m2 × d).

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.040.01
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1737764

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...