Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [VORBESTELLBAR]

DIN EN 16165:2021-12

Bestimmung der Rutschhemmung von Fußböden - Ermittlungsverfahren; Deutsche Fassung EN 16165:2021

Englischer Titel
Determination of slip resistance of pedestrian surfaces - Methods of evaluation; German version EN 16165:2021
Ausgabedatum
2021-12
Information
  • Dieses Dokument wird derzeit berichtigt und kann vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt mit Erscheinen der Berichtigung. Bereits ausgelieferte Dokumente werden automatisch umgetauscht oder berichtigt.

Originalsprachen
Deutsch
Seiten
63

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 135,40 EUR inkl. MwSt.

ab 126,54 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 135,40 EUR

  • 169,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 163,70 EUR

  • 204,50 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

2

vorbestellbar


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2021-12
Information
  • Dieses Dokument wird derzeit berichtigt und kann vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt mit Erscheinen der Berichtigung. Bereits ausgelieferte Dokumente werden automatisch umgetauscht oder berichtigt.

Originalsprachen
Deutsch
Seiten
63
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3257743

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Prüfverfahren zur Bestimmung der Rutschhemmung von Oberflächen fest, die von Fußgängern benutzt werden. Dieses Dokument (EN 16165:2021) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 339 „Gleitwiderstand von Fußgängerflächen — Bewertungsmethoden“ erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-08-82 AA „Prüfung der rutschhemmenden Eigenschaft von Bodenbelägen“ im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP).

Inhaltsverzeichnis
ICS
17.040.20, 91.060.30, 93.080.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3257743
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN CEN/TS 16165 (DIN SPEC 51132):2016-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Beschreibung der in der Prüfung durch barfüßiges Begehen einer schiefen Ebene und Prüfung durch beschuhtes Begehen einer schiefen Ebene verwendeten Prüfoberfläche wurde geändert; b) das Kalibrierverfahren der in der Prüfung durch barfüßiges Begehen einer schiefen Ebene benutzten Prüfeinrichtung wurde geändert; c) die Winkel des Ausrutschens für die drei in der Prüfung durch barfüßiges Begehen einer schiefen Ebene angewendeten Standard Oberflächen wurden geändert; d) das Verfahren zur Verifizierung und Korrektur in der Prüfung durch barfüßiges Begehen einer schiefen Ebene wurde geändert; e) die Beschreibung des in der Prüfung durch barfüßiges Begehen einer schiefen Ebene angewendeten Prüfverfahrens wurde geändert; f) die Beschreibung des in der Prüfung durch beschuhtes Begehen einer schiefen Ebene benutzten Prüfschuhwerks wurde geändert; g) die Winkel des Ausrutschens für die drei in der Prüfung durch beschuhtes Begehen einer schiefen Ebene angewendeten Standard Oberflächen wurden geändert; h) Informationen, wann Gleitkörper Gummis und Gleitereinheiten erneut eingesetzt oder ausgesondert werden müssen, wurden der Pendelprüfung hinzugefügt; i) die Beschreibung des in der Pendelprüfung und Tribometer Prüfung angewendeten Verifizierungsverfahrens wurde geändert; j) die Referenzoberflächen für die Pendelprüfung und Tribometer Prüfungen wurden gestrichen; k) das Verfahren für die Vorbereitung von in der Tribometer Prüfung angewendeten Gleitern wurde geändert. Gegenüber DIN 51097:1992-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Beschreibung der Prüffläche geändert; b) Prüfflüssigkeit festgelegt; c) neue Standard-Oberflächen mit neuen Standard-Werten festgelegt; d) Beschreibung des Prüfverfahrens geändert; e) Beschreibung der Auswahl und Verifizierung von Prüfpersonen geändert; f) Einführung eines Korrekturverfahrens; g) Verschieben der Klassifizierung in den nationalen Anhang (informativ). Gegenüber DIN 51130:2014-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Beschreibung der Prüffläche abgeändert; b) Kalibrierverfahren abgeändert; c) Verfahren der Auswahl und Überprüfung der Prüfpersonen abgeändert; d) Beschreibung des Prüfverfahrens abgeändert; e) Beschreibung des Prüfschuhs abgeändert; f) Akzeptanzwinkel der drei Standardbeläge abgeändert; g) Verschieben der Klassifizierung in den nationalen Anhang (informativ). Gegenüber DIN 51131:2014-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Verifizierungsverfahrens des Gleitermaterials und der Prüfapparatur abgeändert; b) Beschreibung der Verfahren zur Vorbereitung der Gleitkörper abgeändert; c) Gewicht des Prüfkörpers festgelegt; d) weiteren Gleitkörper hinzugefügt; e) Beschreibung zu Messungen vor Ort abgeändert .

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...