Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 16253:2013-09

Luftqualität - Messungen in der bodennahen Atmosphäre mit der aktiven Differentiellen Optischen Absorptionsspektroskopie (DOAS) - Immissionsmessungen und Messungen von diffusen Emissionen; Deutsche Fassung EN 16253:2013

Englischer Titel
Air quality - Atmospheric measurements near ground with active Differential Optical Absorption Spectroscopy (DOAS) - Ambient air and diffuse emission measurements; German version EN 16253:2013
Ausgabedatum
2013-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
84
Hinweis
Dieses Dokument wird vom Herausgeber der ersatzlos zurückgezogenen VDI 4212 Blatt 1:2008-03 empfohlen.

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 168,50 EUR inkl. MwSt.

ab 157,48 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 168,50 EUR

  • 210,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 203,70 EUR

  • 254,60 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2013-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
84
Hinweis
Dieses Dokument wird vom Herausgeber der ersatzlos zurückgezogenen VDI 4212 Blatt 1:2008-03 empfohlen.
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1939488

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Diese Norm beschreibt die Funktion von aktiven DOAS-Messsystemen mit kontinuierlicher Strahlungsquelle sowie deren Kalibrierung und Anwendung für die Ermittlung von gasförmigen Komponenten (z. B. NO2, SO2, O3, BTX, Hg) bei Immissionsmessungen oder in diffusen Emissionen.
Einführungsbeitrag

Diese Norm beschreibt die Funktion von aktiven DOAS-Messsystemen mit kontinuierlicher Strahlungsquelle sowie deren Kalibrierung und Anwendung für die Ermittlung von gasförmigen Komponenten (zum Beispiel NO2, SO2, O3, BTX, Hg) bei Immissionsmessungen oder in diffusen Emissionen. Die Differentielle Optische Absorptions-Spektroskopie (DOAS) ist ein vielseitig einsetzbares Fernmessverfahren für atmosphärische Spurengase. Bei diesem Messverfahren wird die Strahlungsabsorption im ultravioletten, sichtbaren oder infraroten Spektralbereich durch gasförmige Komponenten auf einer offenen Messstrecke zwischen einer Strahlungsquelle und einem Spektrometer gemessen und daraus die integrale Konzentration über die Messstrecke ermittelt. Mit DOAS-Systemen sind direkte Mehrkomponentenmessungen möglich. Sie ergänzen die konventionelle Messtechnik, da sie für eine große Anzahl von Messaufgaben geeignet sind, die mit punktförmig messenden In-situ-Verfahren nicht adäquat gelöst werden können. Hierzu gehört zum Beispiel die Überwachung von diffusen Emissionen aus Flächenquellen, wie zum Beispiel Stadtgebieten, Verkehrsstrecken, Kläranlagen sowie industriell oder landwirtschaftlich genutzten Arealen, ferner die Minimierung von Produktionsverlusten durch das Aufspüren von Leckagen in Anlagenbereichen oder Leitungssystemen sowie die Überwachung der Immissionssituation in den genannten Bereichen. Bei geeigneter Messanordnung lässt sich in der Regel in kurzer Zeit vor Ort ein Überblick über die lokale Luftverunreinigung gewinnen. Dies schließt auch Messungen in Gebieten ein, zu denen der Zugang erschwert oder unmöglich beziehungsweise der direkte Aufenthalt von Personal oder Geräten gefährlich ist.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.040.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1939488

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...