Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 1634-2:2009-05

Feuerwiderstandsprüfungen und Rauchschutzprüfungen für Türen, Tore, Abschlüsse, Fenster und Baubeschläge - Teil 2: Charakterisierungsprüfung zum Feuerwiderstand von Baubeschlägen; Deutsche Fassung EN 1634-2:2008

Englischer Titel
Fire resistance and smoke control tests for door, shutter and openable window assemblies and elements of building hardware - Part 2: Fire resistance characterisation test for elements of building hardware; German version EN 1634-2:2008
Ausgabedatum
2009-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
64

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 135,40 EUR inkl. MwSt.

ab 126,54 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 135,40 EUR

  • 169,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 163,70 EUR

  • 204,50 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2009-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
64
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1440296
Lade Empfehlungen...

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt ein Verfahren fest, um den Einfluss von Beschlägen, die zum Einbau an ein- und zweiflügeligen vertikalen Drehflügeltüren und -fenstern vorgesehen sind, auf die Leistungsfähigkeit von Feuerschutzabschlüssen bei Brandbeanspruchung zu ermitteln. Es handelt sich um Anlagen mit bekannter Feuerwiderstandsdauer bis einschließlich 240 min zur Sicherstellung des Raumabschlusses (und falls zutreffend der Wärmedämmung) nach DIN EN 1634-1.
Diese Norm findet Anwendung bei der Prüfung von Beschlägen, die für den Einsatz an drehbaren Türen, die teilweise verglast sein können, und Fenstern vorgesehen sind.
Die Norm gilt nicht für Glastüren. Eine Prüfung der Dauerfunktionstüchtigkeit oder anderer leistungsbezogener Eigenschaften sollte gemäß der Produktnorm für den Beschlag beziehungsweise nach den Angaben in DIN EN 14600 durchgeführt werden. Das Verfahren ist zur Charakterisierung von Beschlägen geeignet, die für den Einsatz an nicht metallischen Tür- oder Fensteranlagen aus Holzwerkstoffen oder Mineralstoffplatten mit Beschichtung aus Holzwerkstoffen vorgesehen sind, wobei die Zargen entweder aus Holzwerkstoffen, mineralstoffhaltiger Kernbauweise oder Metall sind, oder es wird für gewöhnliche Stahltüren aus Blech mit einer maximalen Dicke von 1,5 mm zusammen mit Stahlrahmen verwendet (Stahltüren umfassen Türen, die mit Mineralplatten beziehungsweise Mineralfaserkernen gefüllt sind, nicht jedoch mit Stahl bekleidete Holztüren beziehungsweise Türen aus Holzwerkstoffen, die mit Stahl bekleidet sind.). Die Größe dieser Anlagen kann bis zu der Größe, die für den direkten Anwendungsbereich für die betreffende Türflügelkonstruktion angegeben ist, reichen. Dieses Verfahren ist nicht direkt anwendbar für die Beurteilung von Beschlägen für Glastüren oder verglaste Türen mit dekorativem umlaufendem Rahmen.
Die Norm stellt keine Feuerwiderstandsprüfung für einen Türflügel, ein Fenster, einen Rahmen/eine Zarge, eine dämmschichtbildende Dichtung oder ein anderes Teil dar, sondern ist nur auf den ausgesuchten Beschlag anwendbar. Die Anwendung eines etwaigen direkten Anwendungsbereichs wird auf die Türflügel- und Rahmenkonstruktionen beschränkt, die nach DIN EN 1634-1 erfolgreich geprüft worden sind. Das Verfahren ist hauptsächlich entwickelt worden, damit Beschläge für drehbare Türen und Fenster bewertet werden können. Das Verfahren ist auch geeignet zur Bewertung einiger Beschläge, die nicht kantenseitig an Schiebetüren/-toren und Schiebefenstern angebracht werden.
Im DIN war der Arbeitsausschuss NA 005-52-05 AA "Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Feuerschutz- und Rauchschutzabschlüsse" des NABau als nationales Spiegelgremium zuständig.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.220.50
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1440296

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...