Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2015-01

DIN EN 16602-70-02:2015-01

Raumfahrtproduktsicherung - Thermo-Vakuum-Ausgasungstest für die Auswahl von Raumfahrtmaterialien; Englische Fassung EN 16602-70-02:2014

Englischer Titel
Space product assurance - Thermal vacuum outgassing test for the screening of space materials; English version EN 16602-70-02:2014
Ausgabedatum
2015-01
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 109,70 EUR inkl. MwSt.

ab 102,52 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 109,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 132,40 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2015-01
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2269283

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Kinetik eines Ausgasprozesses wird durch die Vakuum- und Temperaturbedingungen beeinflusst. Das in dieser Norm beschriebene Verfahren liefert zuverlässige Daten ausschließlich für die Anwendung bei der Werkstoffauswahl. Die Nenntemperatur für den in dieser Norm beschriebenen Auswahltest beträgt 125 °C. Die mit dem Auswahltest bei Nenntemperatur gewonnenen Ergebnisse können für die Auswahl von Werkstoffen verwendet werden, deren Betriebstemperatur unterhalb von 50 °C liegt, insbesondere, wenn sie über einen längeren Zeitraum beansprucht werden (in der Größenordnung von Wochen oder länger). Diese Norm beschreibt einen Thermo-Vakuum-Test zur Bestimmung der Ausgaseigenschaften für die Auswahl von Werkstoffen, die bei der Fertigung von Raumfahrtteilen und den zugehörigen Geräten und für Vakuumeinrichtungen verwendet werden, die für Tests von Flug- und Raketenstarter-Hardware vorgesehen sind. Diese Norm behandelt: kritische Designparameter des Testsystems; kritische Testparameter, zum Beispiel Temperatur, Zeit, Druck; Herstellung von Proben aus dem Werkstoff; Konditionierungsparameter für Proben und Kollektorplatten; Darstellung der Testdaten; Annahmekriterien; Zertifizierung der Testsysteme und deren Betreiber durch Audits und Ringversuche. Der in dieser Norm beschriebene Test gilt für alle unbemannten Raumschiffe, Raketenstarter, Nutzlasten und Experimente. Der Test gilt auch für externe Bauteile unbemannter Raumfahrtsysteme und für Bauteile, die für terrestrische Vakuumtestanlagen vorgesehen sind. Die Annahmekriterien für einen Werkstoff in Bezug auf Ausgasen und Kondensation hängen von der Anwendung und Lage des Werkstoffs ab und können strenger sein als die Standardanforderungen nach 5.5.3.1. Diese Norm darf auf die speziellen Merkmale und Vorgaben eines Raumfahrtprojekts nach ECSS S ST 00 ausgelegt werden. Dieses Dokument (EN 16602-70-02:2014) wurde vom Technischen Komitee CEN/CLC/TC 5 "Raumfahrt" erarbeitet, dessen Sekretariat vom DIN (Deutschland) gehalten wird. Dieses Dokument ersetzt DIN EN 14091:2003-06. Dieses Dokument wurde speziell zur Behandlung von Raumfahrtsystemen erarbeitet und hat daher Vorrang vor jeglicher Europäischer Norm, da es denselben Anwendungsbereich hat, jedoch über einen größeren Geltungsbereich (zum Beispiel Luft- und Raumfahrt) verfügt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2269283
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 14091:2003-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 14091:2003-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Norm-Nummer geändert. b) keinerlei Änderungen des Textes.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...