Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-09

DIN EN 16730:2016-09

Bahnanwendungen - Oberbau - Gleis- und Weichenschwellen aus Beton mit Schwellensohlen; Deutsche Fassung EN 16730:2016

Englischer Titel
Railway applications - Track - Concrete sleepers and bearers with under sleeper pads; German version EN 16730:2016
Ausgabedatum
2016-09
Originalsprachen
Deutsch
Hinweis
Dieses Dokument wird vom Herausgeber der ersatzlos zurückgezogenen DIN 45673-6:2010-08 empfohlen.

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 160,90 EUR inkl. MwSt.

ab 150,37 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 160,90 EUR

  • 201,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 194,50 EUR

  • 243,10 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-09
Originalsprachen
Deutsch
Hinweis
Dieses Dokument wird vom Herausgeber der ersatzlos zurückgezogenen DIN 45673-6:2010-08 empfohlen.
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2360380

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm (EN 16730) steht im Zusammenhang mit der Reihe EN 13230 "Eisenbahnanwendungen - Oberbau - Gleis- und Weichenschwellen aus Beton", wenn die Gleis- oder Weichenschwellen mit Schwellensohle (USP) hergestellt werden. Bei der Schwellensohle handelt es sich um eine elastische Schicht, die an der Unterseite von Gleis- oder Weichenschwellen befestigt wird. Diese Norm (EN 16730) ist für das System anwendbar, das aus den Gleis- oder Weichenschwellen aus Beton und den Schwellensohlen besteht. Diese Europäische Norm ist für Gleis- oder Weichenschwellen aus Beton mit Schwellensohlen (USP, en: under sleeper pads) anwendbar, welche in Schottergleisen physikalisch mit dem Beton verbunden werden, und legt die Prüfverfahren sowie die Bewertungskriterien fest. Diese Norm enthält spezielle Angaben über folgende Bereiche: - Prüfverfahren, Prüfanordnungen und Bewertungskriterien für Schwellensohlen; - Prüfverfahren, Prüfanordnungen und Bewertungskriterien für Gleis- und Weichenschwellen aus Beton mit Schwellensohlen; - Angaben, die vom Kunden und vom Lieferanten bereitzustellen sind; - Definition des allgemeinen Prozesses für Bauartzulassungsprüfungen; - Definition von Prüfungen zur Qualitätssicherung. Diese Norm legt die speziellen Prüfverfahren für Bauartzulassungsprüfungen und Prüfungen zur Qualitätssicherung sowie die Prüfungen fest, die die Bestimmung der maßgeblichen Eigenschaften von Schwellensohlen mit oder ohne Gleis- und Weichenschwellen aus Beton betreffen: - Ermüdungsprüfungen; - Prüfungen der Stapellagerungsfähigkeit von Gleis- oder Weichenschwellen aus Beton mit USP; - Abreißprüfung; - Prüfung unter extremen Umweltbedingungen. Diese Norm legt auch Verfahren zur Prüfung der Gebrauchstauglichkeit fest und sie enthält Informationen hinsichtlich der Qualitätsüberwachung als Teil der Verfahren zur Qualitätssicherung. Diese Norm enthält hingegen keine Anforderungen, welche die Eigenschaften von Schwellensohlen betreffen. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, diese Anforderungen festzulegen. Dieses Dokument (EN 16730:2016) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 256 "Eisenbahnwesen" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 087-00-01-03 UA "Gleis- und Weichenschwellen" im DIN-Normenausschuss "Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF)".

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2360380

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...