Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 17007:2017-12

Instandhaltungsprozess und verbundene Leistungskennzahlen; Deutsche Fassung EN 17007:2017

Englischer Titel
Maintenance process and associated indicators; German version EN 17007:2017
Ausgabedatum
2017-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
92

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 172,50 EUR inkl. MwSt.

ab 161,21 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 172,50 EUR

  • 215,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 208,60 EUR

  • 260,70 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2017-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
92
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2655113
Lade Empfehlungen...

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Nach EN ISO 9001 ist die Instandhaltung ein Prozess, da diese aus organisierten, koordinierten Aufgaben besteht, Hilfsmittel im Rahmen dieses Prozesses einsetzt und von verschiedenen Interessensvertretern ausgeführt wird, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Die Terminologienorm EN 13306 definiert die Instandhaltung als "Kombination aller technischen und administrativen Maßnahmen sowie Maßnahmen des Managements während des Lebenszyklus eines Objekts, die dem Erhalt oder der Wiederherstellung seines funktionsfähigen Zustands dient, sodass es die geforderte Funktion erfüllen kann"
Daher erschien es geeignet, den Instandhaltungsprozess durch eine Aufteilung in verschiedene Prozesse zu formalisieren, was die folgenden Vorteile mit sich bringt:
 - es erlaubt die klare Bestimmung von auszuführenden Aktivitäten mit einer relevanten Detailtiefe;
 - es erlaubt die Bestimmung von Eingaben/Ausgaben jedes Unterprozesses und definiert alle Verbindungszweige, welche diese miteinander verknüpfen und ermöglicht die Umsetzung des Gesamtprozesses;
 - es ermöglicht die Definition von Leistungskennzahlen zur Messung der Umsetzung aller Prozesse und zur Überwachung der Effektivität.
Das Ziel dieses Dokuments ist es, dem Leser das Verstehen der Aktionen und Interaktionen zwischen den Prozessen zu ermöglichen. Es versorgt Instandhaltungsmanager mit einem Managementwerkzeug, indem es ihnen ermöglicht, ihre eigene Organisation mit der allgemeinen hier gebotenen Darstellung zu vergleichen und so unzureichende Aktionen oder Maßnahmen, unbestimmte Verantwortlichkeiten und/oder schlecht etablierte Verbindungszweige aufzudecken. Es enthält Informationen zur Definition von Leistungskennzahlen, die auf bestimmte Prozesse abgestimmt sind und die Erstellung von Bewertungsbögen ermöglichen, die zur Überwachung von Aktivitäten und der Messung der Leistungsfähigkeit geeignet sind.
Diese Europäische Norm enthält eine allgemeine Beschreibung des Instandhaltungsprozesses. Sie ist auf alle Instandhaltungssysteme und Organisationen anwendbar. Sie wurde daher nicht im Hinblick auf eine bestimmte Organisation erstellt und zielt auch nicht auf die Schaffung einer solchen ab. Diese Beschreibung sollte basierend auf der Art der Organisation, die für die Instandhaltung gewählt wurde, der Komplexität der instandgehaltenen Systeme und dem Ausmaß von extern vergebenen Dienstleistungen angepasst werden. Diese Norm dient nicht der Abdeckung von Softwareinstandhaltungen, ist aber auf Einheiten anwendbar, welche Software umfassen.
Dieses Dokument (EN 17007:2017) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 319 "Instandhaltung" erarbeitet, dessen Sekretariat von UNI (Italien) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 159-04-01 AA "Instandhaltung" im DIN-Normenausschuss Dienstleistungen (NADL).

Inhaltsverzeichnis
ICS
03.080.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2655113

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...