Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 17479:2022-01

Gehörschützer - Leitfaden zur Auswahl von Prüfverfahren für die individuelle Passung; Deutsche Fassung EN 17479:2021

Englischer Titel
Hearing protectors - Guidance on selection of individual fit testing methods; German version EN 17479:2021
Ausgabedatum
2022-01
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
48

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 114,10 EUR inkl. MwSt.

ab 106,64 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 114,10 EUR

  • 142,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 137,80 EUR

  • 172,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2022-01
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
48
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3268085

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Notwendigkeit der Verwendung von Gehörschützern ist heutzutage offensichtlich. Ein geeigneter Gehörschutz wird anhand verschiedener Auswahlkriterien wie erforderliche Schalldämmung, Komfort, Arbeitsplatzumgebung und möglichem Kommunikationsbedarf, Hörbarkeit wichtiger Geräusche und so weiter ausgewählt. Verschiedene Auswahlkriterien für die Auswahl von Gehörschützern sind in DIN EN 458:2016-07 „Gehörschützer - Empfehlungen für Auswahl, Einsatz, Pflege und Instandhaltung - Leitfaden“ enthalten. Da bei diesem Auswahlprozess eine angemessene Schalldämmung im Mittelpunkt stehen sollte, sollte diese in zwei Schritten mit dem Bedarf des Benutzers verglichen werden. Zunächst sollte ein geeigneter Gehörschutz auf Grundlage der vom Hersteller angegebenen Schalldämmwerte aus der REAT-Prüfung nach DIN EN ISO 4869-1:2019-10 und DIN EN ISO 4869-2:2019-10 ausgewählt werden. Zweitens kann mithilfe von Verfahren zur Prüfung der individuellen Passung die effektive Schalldämmung bewertet werden (zum Beispiel die akustische Dichtigkeit oder Druckdichtigkeit, persönlicher Schalldämmwert und so weiter). Darüber hinaus kann die effektive Schalldämmung abgeschätzt und mit der erforderlichen Schalldämmung verglichen werden. Die Prüfung der Passung kann zwar eine wertvolle Rolle bei Auswahl und Einsatz spielen, sie ersetzt aber nicht die Konformitätsprüfung. Die Prüfung der Passung kann auch dazu verwendet werden, die Sensibilisierung des Benutzers für die Bedeutung einer korrekten Passung zu erhöhen. Sie kann dazu beitragen, dass der Benutzer eine Passung erreicht, welche die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass er den erwarteten Schutzgrad erhält. Sie könnte auch Teil von Schulungen für Sicherheitsingenieure, Gesundheitsspezialisten und Vorgesetzte sein, um ein gutes Verständnis für die Bedeutung einer korrekten Passung zu vermitteln. Zudem kann sie eine nützliche Schulungshilfe für den Benutzer sein. Dieses Dokument enthält praktische Leitlinien für die geeignete Auswahl von Verfahren zur Prüfung der Passung sowie zu deren Anwendungen und Beschränkungen. Dieses Dokument legt nicht die technischen Anforderungen für die Herstellung von Geräten zur Prüfung der Passung fest. Für diese Norm ist das Gremium NA 075-02-01 AA "Gehörschutz" bei DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.340.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3268085

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...