Navigation

 

Suche

Hauptnavigation

Warenkorb

Warenkorb

   
Norm

DIN EN 1846-3:2013-11

Titel (Deutsch): Feuerwehrfahrzeuge - Teil 3: Fest eingebaute Ausrüstung - Sicherheits- und Leistungsanforderungen; Deutsche Fassung EN 1846-3:2013

  Download Versand Abo *
Sprache: Deutsch
Übersetzung: Englisch
*

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Titel (Englisch): Firefighting and rescue service vehicles - Part 3: Permanently installed equipment - Safety and performance; German version EN 1846-3:2013

Dokumentart: Norm

Ausgabedatum 2013-11

Einführungsbeitrag:

Diese Europäische Norm enthält sicherheitstechnische Festlegungen und wurde von der europäischen Arbeitsgruppe CEN/TC 192/WG 3 "Feuerwehrfahrzeuge" (Sekretariat: UNM, Frankreich) im Technischen Komitee CEN/TC 192 "Ausrüstung für die Feuerwehr" (Sekretariat: BSI, Großbritannien) erarbeitet. Die Mitarbeit des DIN beim Europäischen Komitee für Normung (CEN) wird für den Bereich der Arbeitsgruppe CEN/TC 192/WG 3 "Feuerwehrfahrzeuge" über den Arbeitsausschuss NA 031-04-06 AA "Allgemeine Anforderungen an Feuerwehrfahrzeuge - Löschfahrzeuge - SpA zu CEN/TC 192/WG 3" wahrgenommen. Spezifiziert werden in dem Dokument die allgemeinen Sicherheits- und Leistungsanforderungen sowie Prüfverfahren für die folgende, fest in Feuerwehrfahrzeuge eingebaute Ausrüstung: - löschtechnische Einrichtung für Wasser; - löschtechnische Einrichtung für Löschmittelzusatz; - Werfer; - Entnahmehilfen; - Wechselladersysteme mit hydraulischer Hakenaufnahme. Es gilt folgender rechtlicher Zusammenhang: Diese Europäische Norm konkretisiert die einschlägigen Anforderungen von Anhang I der EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Richtlinienanforderungen zu erleichtern. Ab dem Zeitpunkt ihrer Bezeichnung als Harmonisierte Norm im Amtsblatt der Europäischen Union kann der Hersteller bei der Anwendung dieser Europäischen Norm davon ausgehen, dass er die behandelten Anforderungen der EU-Maschinenrichtlinie eingehalten hat (so genannte Vermutungswirkung). Neben dieser Europäischen Norm existiert für die allgemeinen Anforderungen an Fahrzeuge der Feuerwehr noch ein Normungsprojekt (zurzeit Norm-Entwurf E DIN 14502-2), mit dem zusätzliche Festlegungen zu DIN EN 1846-2 und DIN EN 1846-3 als ein Vorschlag zur Einarbeitung in die Europäischen Normen abgedeckt werden. Des Weiteren existiert mit DIN 14502-3 eine Norm, die Anforderungen an die Art und Ausführung der Farbgebung von Feuerwehrfahrzeugen einschließlich besonderer Kennzeichnungen festlegt. Diese Anforderungen sind sehr länderspezifisch und können deswegen nicht in einer Europäischen Norm vereinheitlicht werden. Weil für Wechselladersysteme mit hydraulischer Hakenaufnahme in dieser Europäischen Norm fast ausschließlich Sicherheitsanforderungen festgelegt sind, existiert noch ein Normungsprojekt (zurzeit Norm-Entwurf E DIN 14505), um die notwendigen Schnittstellenfestlegungen in DIN 14505 beizubehalten. Schnittstellenanforderungen an Wechselladersysteme sind sehr länderspezifisch und können deswegen nicht in einer Europäischen Norm vereinheitlicht werden. Gegenüber der Vorgängerausgabe DIN EN 1846-3:2008-11 und der Wechselladerfahrzeugnorm DIN 14505:2004-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abrollbehältersysteme mit hydraulischem Hakenausleger wurden in die vorliegende Norm aufgenommen; b) Abschnitt 2: aktualisiert; c) Abschnitt 3:1) 3.1.1 "Nennförderstrom der löschtechnischen Einrichtung für Wasser Q1" und 3.1.2 "Nennausgangsdruck/Nennausgangsdrücke der löschtechnischen Einrichtung für Wasser pa1" ersetzt durch den neuen Unterabschnitt 3.1.1 "Klassifizierung der löschtechnischen Einrichtung für Wasser"; 2) 3.1.4 "festgelegte Höhe der löschtechnischen Einrichtung für Wasser, d" gelöscht; 3) 3.1.10 "Schnellangriffseinrichtung": neue Formulierung; 4) 3.6 "Entnahmehilfe" ersetzt durch "Entnahmehilfe für Geräte"; 5) neue Begriffe: 3.7 "Abrollbehälter" und 3.8 "Steuereinrichtung mit selbsttätiger Rückstellung"; d) Abschnitt 4: aktualisiert; e) Abschnitt 5: Feststellung der Übereinstimmung unmittelbar nach den Anforderungen eingefügt; 1) 5.2.1: neue nummerierte Untereinträge, die ölhydraulische Komponenten behandeln; 2) 5.2.2.3: Hinzufügen von Anforderungen bezüglich des Einbaus des/der End-Saug- und Druckanschlusses/-anschlüsse; 3) 5.2.3.1: Verweisung auf prEN 16327:2011 hinzugefügt; 4) 5.2.6 und 5.3.6: Hinzufügen von Anforderungen an Abrollbehältersysteme mit hydraulischen Hakenauslegern; 5) 5.3.2: geändert, um alle Arten von Pumpen und/oder löschtechnischen Einrichtungen für Wasser zu berücksichtigen; 6) 5.3.2.7: Bild 3 geändert mit neuen Maßen; 7) 5.3.4: Text geändert unter Berücksichtigung von EN 15767-1; f) Anhang A: neuer informativer Anhang "Symbole und Abkürzungen"; g) Anhang B: neuer normativer Anhang "Berechnung der theoretischen Stabilität"; h) Anhang C: neuer normativer Anhang "Nennfassungsraum des Behälters".

Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN EN 1846-3:2008-11 und DIN 14505:2004-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abrollbehältersysteme mit hydraulischem Hakenausleger wurden in die vorliegende Norm aufgenommen; b) Abschnitt 2: aktualisiert; c) Abschnitt 3:1) 3.1.1 "Nennförderstrom der löschtechnischen Einrichtung für Wasser Q1" und 3.1.2 "Nennausgangs-druck/Nennausgangsdrücke der löschtechnischen Einrichtung für Wasser pa1" ersetzt durch den neuen Unterabschnitt 3.1.1 "Klassifizierung der löschtechnischen Einrichtung für Wasser"; 2) 3.1.4 "festgelegte Höhe der löschtechnischen Einrichtung für Wasser, d" gelöscht; 3) 3.1.10 "Schnellangriffseinrichtung": neue Formulierung; 4) 3.6 "Entnahmehilfe" ersetzt durch "Entnahmehilfe für Geräte"; 5) neue Begriffe: 3.7 "Abrollbehälter" und 3.8 "Steuereinrichtung mit selbsttätiger Rückstellung"; d) Abschnitt 4: aktualisiert; e) Abschnitt 5: Feststellung der Übereinstimmung unmittelbar nach den Anforderungen eingefügt; 1) 5.2.1: neue nummerierte Untereinträge, die ölhydraulische Komponenten behandeln; 2) 5.2.2.3: Hinzufügen von Anforderungen bezüglich des Einbaus des/der End-Saug- und Druck-anschlusses/ anschlüsse; 3) 5.2.3.1: Verweisung auf prEN 16327:2011 hinzugefügt; 4) 5.2.6 und 5.3.6: Hinzufügen von Anforderungen an Abrollbehältersysteme mit hydraulischen Hakenauslegern; 5) 5.3.2: geändert, um alle Arten von Pumpen und/oder löschtechnischen Einrichtungen für Wasser zu berücksichtigen; 6) 5.3.2.7: Bild 3 geändert mit neuen Maßen; 7) 5.3.4: Text geändert unter Berücksichtigung von EN 15767 1; f) Anhang A: neuer informativer Anhang "Symbole und Abkürzungen"; g) Anhang B: neuer normativer Anhang "Berechnung der theoretischen Stabilität"; h) Anhang C: neuer normativer Anhang "Nennfassungsraum des Behälters".

Originalsprachen: Deutsch

Dokument: zitiert

Dokument: wird zitiert