Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 1856-2:2004-10

Abgasanlagen - Anforderungen an Metall-Abgasanlagen - Teil 2: Innenrohre und Verbindungsstücke aus Metall; Deutsche Fassung EN 1856-2:2004

Englischer Titel
Chimneys - Requirements for metal chimneys - Part 2: Metal liners and connecting flue pipes; German version EN 1856-2:2004
Ausgabedatum
2004-10
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
41

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 98,30 EUR inkl. MwSt.

ab 91,87 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download 1
  • 98,30 EUR

  • 122,90 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 118,80 EUR

  • 148,80 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2004-10
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
41

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Das europäische Normungsvorhaben wurde national vom Arbeitsausschuss 11.39.04 "Metall-Abgasanlagen" des NABau begleitet. Die Europäische Norm EN 1856-2 wurde erarbeitet, um mit der zukünftigen harmonisierten Norm (EN) die Übereinstimmung mit den wesentlichen Anforderungen der EG-Bauproduktenrichtlinie und den zugehörigen EFTA-Vorschriften nachweisen zu können.
In der Norm sind die Leistungsanforderungen für starre und flexible Innenrohre aus Metall, starre und flexible Verbindungsstücke und starre Formstücke festgelegt, die zur Abführung von Verbrennungsprodukten von Feuerstätten an die Außenluft verwendet werden (einschließlich ihrer Halterungen). Der Oberbegriff "Abgasanlage" gilt im Sinne der Norm für alle Produkte, die zur Abführung der Abgase aus Feuerstätten an die Außenluft dienen; deshalb sind in diesem Begriff auch alle anderen Begriffe, die üblicherweise im Handel verwendet werden, wie Luftschlitze, Rohre, Schächte, Absauganlagen, Leitungen u. Ä., eingeschlossen.
In der Norm sind für den Nachweis des Korrosionswiderstandes sowohl die Zugrundelegung von Werkstoffangaben für das Metall-Innenrohr und das Verbindungsstück als auch die Zwischenlösung mittels Prüfungen vorgesehen. Aus den verschiedenen Korrosionsprüfungen, die in den einzelnen Mitgliedsstaaten existierten, wurden für den Nachweis des Korrosionswiderstandes drei Prüfungen ausgewählt (EN 1856-1, Anhang A). Diese Zwischenlösung soll innerhalb fünf Jahren mit dem Ziel überarbeitet werden, als endgültige Lösung nur eine einheitliche Prüfung zum Nachweis des Korrosionswiderstandes festzulegen.

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.060.40
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 1298:1978-07 .

Dokument wurde ersetzt durch DIN EN 1856-2:2009-09 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 1298:1978-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Leistungsanforderungen an -die mechanische Festigkeit und Standsicherheit, -den Feuerwiderstand, -die Gasdichtheit, -die Gebrauchstauglichkeit bezüglich -thermischer Eigenschaften, -Berührungsschutz, -Wärmedurchlasswiderstand, -Wasserdampfdurchlässigkeit, -Kondensatbeständigkeit, -Strömungswiderstand, -die Beständigkeit bezüglich -Korrossionsbeständigkeit und -Frost-Tauwechselbeständigkeit aufgenommen; b) entsprechende Anforderungen an flexible Verbindungsstücke aufgenommen.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...