Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2004-08

DIN EN 197-1:2004-08

Zement - Teil 1: Zusammensetzung, Anforderungen und Konformitätskriterien von Normalzement; Deutsche Fassung EN 197-1:2000 + A1:2004

Englischer Titel
Cement - Part 1: Composition, specifications and conformity criteria for common cements; German version EN 197-1:2000 + A1:2004
Ausgabedatum
2004-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 89,00 EUR inkl. MwSt.

ab 74,79 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 89,00 EUR

  • 111,40 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 96,90 EUR

  • 121,10 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2004-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die vorgenannten Normen wurden im CEN/TC 51 "Zement und Baukalk" (Sekretariat: IBN, Belgien) ausgearbeitet. Auf nationaler Ebene ist der NABau-Arbeitsausschuss 07.13.00 "Zement" zuständig.
Teil 1:
In der Norm werden wie bisher alle Normalzemente behandelt. Mit der Änderung A1 wird der Anwendungsbereich der Europäischen Norm EN 197-1:2000 um die Normalzemente mit niedriger Hydratationswärme erweitert. Der technische Inhalt von EN 197-1:2000 wurde nicht geändert. Die Hydratationswärme von Normalzementen mit niedriger Hydratationswärme darf den Wert von 270 J/g nicht überschreiten. Auf die Bestimmung der Hydratationswärme ist entweder DIN EN 196-8 oder DIN EN 196-9 anzuwenden. Die Kennzeichnung dieser Zemente erfolgt durch das Kurzzeichen LH (low heat).
Teil 4:
In der Norm werden drei Produkte der Familie der Hochofenzemente mit niedriger Anfangsfestigkeit und sofern zutreffend die Anforderungen an die niedrige Hydratationswärme beschrieben. Es gelten die üblichen Regelungen von EN 197-1:2000 mit der einzigen Ausnahme an die Anfangsfestigkeit von Zement. Die Anforderungen bezüglich der Klasse der Anfangsfestigkeit wird mit L gekennzeichnet.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 197-1:2001-02 , DIN 1164:2000-11 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 197-1:2011-11 .

Dieser Artikel wurde berichtigt durch: DIN EN 197-1 Berichtigung 1:2004-11 .

Dieser Artikel wurde geändert durch: DIN EN 197-1/A3:2007-09 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 197-1:2001-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aufgrund von EN 197-1:2000/A1:2004 wurden Normalzement mit niedriger Hydrationswärme berücksichtigt, die zusätzlich gegenüber Normalzementen mit LH gekennzeichnet werden. b) Die Änderungen aus der Änderung A1:2004 sin in dieser Ausgabe berücksichtigt durch Streichung bzw. Unterstreichung der entsprechenden Textpassagen.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...