Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 251:2013-01

Duschwannen - Anschlussmaße; Deutsche Fassung EN 251:2012

Englischer Titel
Shower trays - Connecting dimensions; German version EN 251:2012
Ausgabedatum
2013-01
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
12

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 51,30 EUR inkl. MwSt.

ab 47,94 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 51,30 EUR

  • 64,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 62,00 EUR

  • 77,60 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2013-01
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
12
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1889431

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Es dürfte kaum jemanden verborgen geblieben sein, dass in der letzten Dekade deutliche Veränderungen am Sanitärmarkt stattgefunden haben. Insbesondere die vom Endkunden geforderte Designvielfalt aufgrund spezieller Bedürfnisse und die gestiegenen Qualitätsansprüche an die Wannen stellte die Hersteller vor besondere Herausforderungen. Damit Sanitärausstattungsgegenstände einen breiten Marktzugang erhalten können, bestand seit Beginn der europäischen Normung im CEN die Forderung nach optimalen Anschlussmöglichkeiten an die Abwasserentsorgungs- und Wasserversorgungssysteme, sofern notwendig, in den verschiedenen Ländern mit sehr unterschiedlichen Bautraditionen und Installationstechniken. Genau eben die Normung der Anschlussmaße ermöglicht die Marktgängigkeit ebenso für Bade- und Duschwannen. Die Normen DIN EN 232 und DIN EN 251 legen die Anforderungen für die Anschlussmaße von Badewannen und Duschwannen, unabhängig vom verwendeten Werkstoff für deren Herstellung, fest. Nur die angegebenen Maße sind verbindlich. Die in den Bildern jeweils dargestellte Form der Wannen wurde nur für das bessere Verständnis gewählt. Die Normen schreiben nicht die endgültige Form der Wannen vor, die der Wahl des Herstellers überlassen bleibt. Beide Normen gelten für Bade- und Duschwannen für den Hausgebrauch und ergänzen die Normen für Bade- und Duschwannen, hergestellt aus verschiedenen Materialien, sowie die bestehenden Normen für Zulaufarmaturen und Ablaufgarnituren (DIN EN 200 und DIN EN 274-1) hinsichtlich ihrer maßlichen Anforderungen. Im Verhältnis zu den Vorgängerfassungen wurden nun sowohl Korrekturen als auch Präzisierungen vorgenommen. Diese Normen wurden von der CEN/TC 163/WG 4 "Badewannen (auch Whirlwannen), Duschwannen (Leistungsprüfungen)" (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) unter Federführung von Mitarbeitern des Ausschusses NA 119-05-18-10 UA "Bade- und Duscheinrichtungen" im Normenausschuss Wasserwesen (NAW) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.140.70
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1889431
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 251:2003-09 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 251:2003-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a)  Aufnahme eines zusätzlichen Maßes D2; b)  Präzisierung des Maßes t zur Sicherstellung der parallelen Dicke für den dichten Anschluss handelsüblicher Ablaufgarnituren; c)  Berücksichtigung verschiedener Prüflehren für die Prüfung verschiedener Ablauflöcher; d)  redaktionelle Bearbeitung.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...