Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2018-10

DIN EN 3719:2018-10

Luft- und Raumfahrt - Leiter aus Aluminium oder Aluminiumlegierung für elektrische Leitungen - Produktnorm; Deutsche und Englische Fassung EN 3719:2018

Englischer Titel
Aerospace series - Aluminium or aluminium alloy conductors for electrical cables - Product standard; German and English version EN 3719:2018
Ausgabedatum
2018-10
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 49,36 EUR inkl. MwSt.

ab 47,01 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 49,36 EUR

  • 59,27 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 59,66 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2018-10
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2871514

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt die Maße, den ohmschen Widerstand, die mechanischen Eigenschaften, den Aufbau und die Masse von Leitern aus Aluminium oder Aluminiumlegierung für elektrische Leitungen für Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt fest. Sie gilt für verseilte Leiter mit Nennquerschnitten von 5 mm2 bis 107 mm2. Die Norm EN 3719 wurde von der Standardisierungsorganisation ASD-STAN des Verbandes der Europäischen Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie - Normung (ASD), unter Mitwirkung deutscher Experten des DIN-Normenausschusses Luft- und Raumfahrt (NL) erarbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 131-04-02 AA "Elektrische Leitungen" im DIN-Normenausschuss Luft- und Raumfahrt (NL).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2871514
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 3719:2010-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 3719:2010-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) für geglühte Aluminiumlegierungen wurden Verweisungen auf die EN 573-3 und EN 1715-2 aufgenommen; b) Reinaluminium als Werkstoff für Einzeldrähte wurde gestrichen, damit entfiel der Kennbuchstabe E; c) in 4.4.2 entfiel die Anforderung, dass Leiter frei von Verbindungsstellen sein müssen; d) in 4.4.3 wurde für Aluminiumlegierungen mit Überzug das Verdichten ausgeschlossen und es wurden für Aluminiumlegierungen ohne Überzug Anforderungen aufgenommen; e) in Abschnitt 5 wurden in Tabelle 2 Werte für die Querschnittskennzahl 140 geändert und die Tabelle auf Einzeldrahtdurchmesser von 0,51 mm beschränkt, es wurde eine Tabelle 3 für Leiteraufbauten mit einem Einzeldrahtdurchmesser von 0,37 mm aufgenommen; f) die Einzelheiten zu Testverfahren in Abschnitt 6, Tabelle 4, wurden teilweise ergänzt; g) in den Identifizierungsblock wurde ein Kennzeichen zur Unterscheidung der Einzeldrahtdurchmesser aufgenommen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...