Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2012-09

DIN EN 4817:2012-09

Luft- und Raumfahrt - Passive UHF-RFID-Tags für Luftfahrtanwendungen; Deutsche und Englische Fassung EN 4817:2012

Englischer Titel
Aerospace series - Passive UHF RFID tags intended for aircraft use; German and English version EN 4817:2012
Ausgabedatum
2012-09
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 82.60 EUR inkl. MwSt.

ab 69.41 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 82.60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 89.80 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2012-09
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1903811

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Anforderungen an RFID-Tags zur Verwendung in der Luft- und Raumfahrtindustrie unterscheiden sich sehr von denen für andere Anwendungsbereiche. Die durch RFID-Tags identifizierten Teile sind sehr hochwertig und werden häufig zehn Jahre lang oder länger verwendet. Lese- und Schreibvorgänge auf mittlerer Distanz und über die Lebensdauer der mit Tags versehenen Teile werden erwartet, um die Datengenauigkeit zu verbessern und Kosten zu senken. Darüber hinaus unterliegt die Luft- und Raumfahrtindustrie besonderen Anforderungen hinsichtlich Qualifikation, Verordnungen und Sicherheit, die von Luftfahrtbehörden wie EASA, FAA und so weiter durchgesetzt werden. Diese Anforderungen treiben in Verbindung mit den geringen Stückzahlen die Stückkosten der für die Luft- und Raumfahrtindustrie entwickelten Tags in die Höhe. Hierdurch wird eine speziell für den Einsatz in Luftfahrzeugen konstruierte Produktgruppe von RFID-Tags notwendig. Durch Einhaltung der Norm DIN EN 4817 können die Entwicklungskosten für in kleinen Stückzahlen gefertigte RFID-Tags mit hoher Leistung verringert werden. Der Anwendungsbereich der DIN EN 4817 umfasst: - Aufstellung einer Anforderungsdokumentation für Hersteller von RFID-Tags für die Fertigung von passiven UHF-Tags zur Anwendung in der Luft- und Raumfahrt. - Festlegung von spezifischen Mindestleistungsanforderungen für passive UHF-Tags zur Verwendung an Luftfahrzeugteilen, wobei der Zugriff nur am Boden erfolgt. - Festlegung zusätzlicher Prüfanforderungen speziell für passive UHF-Tags zum Einsatz in der Luft. Diese Anforderungen gelten neben den Konformitätsanforderungen nach EUROCAE ED-14/RTCA DO-160 (aktuelle Version), die in diesem Dokument separat benannt sind. - Benennung bestehender Normen, die auf passive UHF-Tags anwendbar sind. - Aufstellung einer Qualifikationsnorm für passive UHF-Tags, die dauerhaft an Luftfahrzeugen oder Luftfahrzeugteilen angebracht werden sollen. Die vorliegende Norm EN 4817:2012 wurde von ASD-STAN, Fachbereich Allgemeines, unter Mitwirkung deutscher Experten des Normenausschusses Luft- und Raumfahrt erarbeitet. Der Verband der Europäischen Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie Normung (ASD-STAN) ist vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) für zuständig erklärt worden, Europäische Normen (EN) für das Gebiet der Luft- und Raumfahrt auszuarbeiten. Durch die Vereinbarung vom 3. Oktober 1986 wurde ASD Assoziierte Organisation (ASB) des CEN. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 131-04-09 AA "Avionik" im DIN-Normenausschuss Luft- und Raumfahrt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1903811
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...