Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2014-04

DIN EN 50083-8:2014-04;VDE 0855-8:2014-04

VDE 0855-8:2014-04

Kabelnetze für Fernsehsignale, Tonsignale und interaktive Dienste - Teil 8: Elektromagnetische Verträglichkeit von Kabelnetzen; Deutsche Fassung EN 50083-8:2013

Englischer Titel
Cable networks for television signals, sound signals and interactive services - Part 8: Electromagnetic compatibility for networks; German version EN 50083-8:2013
Ausgabedatum
2014-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 71.06 EUR inkl. MwSt.

ab 66.41 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 71.06 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2014-04
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Um die durchgängige EMV-Verträglichkeit der Kabelnetze sicherzustellen, legt diese Norm Messverfahren und EMV-Anforderungen unter Betriebsbedingungen fest. Festgelegt werden Strahlungscharakteristik und Störfestigkeit gegenüber elektromagnetischen Störstrahlungen von Kabelnetzen für Fernsehsignale, Tonsignale und interaktive Dienste. Der abgedeckte Frequenzbereich ist 0,15 MHz bis 3,5 GHz. Gegenüber der Vorgängerausgabe wurden geändert: - Der erste Zwischenfrequenzbereich (1. ZF-Bereich) für die Satellitensignalübertragung wurde erweitert. - Das Messverfahren und die Anforderungen für die Innerband-Störfestigkeit wurden erweitert. - Das Substitutions-Messverfahren (Leistungsmessverfahren) wurde gestrichen ebenso wie EMV-Messungen unterhalb 30 MHz. Ein neuer Anhang beschreibt "Messungen in anderen Entfernungen als der Standardentfernung 3 m". Ein weiterer neuer Anhang erläutert ein "GPS-basiertes Leckstellen-Suchsystem für Kabelnetze". Zuständig ist das DKE/K 735 "Kabelnetze und Antennen für Fernsehsignale, Tonsignale und interaktive Dienste" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 50083-8/A11:2009-04;VDE 0855-8/A11:2009-04 , DIN EN 50083-8:2002-11;VDE 0855-8:2002-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 50083-8 (VDE 0855-8):2002-11 und DIN EN 50083-8/A11 (VDE 0855-8/A11):2009-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) EN 50083-8 mit ihren Messverfahren und EMV-Anforderungen ist explizit bestimmt für "unter Betriebsbedingungen (in situ)", um die durchgehende EMV-Verträglichkeit der Kabelnetze sicherzustellen; b) Die harmonisierte Norm EN 50529-2 ist bestimmt als Basis für die Konformitätsvermutung bezüglich der EMV-Richtlinie; c) Der erste Zwischenfrequenzbereich (1. ZF-Bereich) für die Satellitensignalübertragung wurde erweitert und deckt nun Frequenzen von 950 MHz bis 3500 MHz ab; d) Das Messverfahren und die Anforderungen für die Innerband-Störfestigkeit wurden erweitert, indem die veränderte EMV-Umgebung, aufgrund der Unterbringung von Breitband-Funkdiensten im Frequenzbereich 790 MHz bis 862 MHz, berücksichtigt wurde. Folglich wurden für diesen Frequenzbereich die Grenzwerte für die Innerband-Störfestigkeit analoger und zusätzlicher digitaler Signale festgelegt; e) Das Substitutions-Messverfahren (Leistungsmessverfahren) wurde gestrichen; f) EMV-Messungen unterhalb 30 MHz wurden gestrichen. g) Neuer Anhang D "Messungen in anderen Entfernungen als der Standardentfernung 3 m"; h) Neuer Anhang E "GPS-basiertes Leckstellen-Suchsystem für Kabelnetze".

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...