Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2009-05

DIN EN 50131-2-6:2009-05;VDE 0830-2-2-6:2009-05

VDE 0830-2-2-6:2009-05

Alarmanlagen - Einbruch- und Überfallmeldeanlagen - Teil 2-6: Anforderungen an Öffnungsmelder (Magnetkontakte); Deutsche Fassung EN 50131-2-6:2008

Englischer Titel
Alarm systems - Intrusion and hold-up systems - Part 2-6: Opening contacts (magnetic); German version EN 50131-2-6:2008
Ausgabedatum
2009-05
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 73,19 EUR inkl. MwSt.

ab 68,40 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 73,19 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2009-05
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm beschreibt für die Grade 1 bis 4 (siehe EN 50131-1) exklusiv oder nicht exklusiv verdrahtete oder drahtlose Öffnungsmelder (Magnetkontakte) und beinhaltet die Anforderungen an vier Umweltklassen, die die Anwendungen in Innenräumen und im Freien liegende Einsatzorte entsprechend EN 50130 6 abdecken. Zuständig ist das UK 713.1 "Gefahrenmelde- und Überwachungsanlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN CLC/TS 50131-2-6 (VDE V 0830-2-2-6):2006-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Anforderungen an Melder des Typs Grad 3 und Grad 4 wurden insbesondere im Hinblick auf die Fremdfeldüberwachung und Manipulationssicherheit überarbeitet (magnetische Beeinflussung und Codepaare); b) die Prüfmethoden für Melder des Typs Grad 3 und Grad 4 wurden im Hinblick auf die aktualisierten Anforderungen überarbeitet (magnetische Beeinflussung und Codepaare); c) die Arten der zu verwendenden Prüfmagnete wurden überarbeitet, insbesondere im Hinblick auf die Fremdfeldüberwachung und auch der Verfügbarkeit/Bestellbarkeit dieser Magnetelemente; d) es wurde unterschieden zwischen Produkten zur Installation in/auf ferromagnetischem Material und bei nicht ferromagnetischem Material.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...