Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2013-02

DIN EN 50149:2013-02;VDE 0115-602:2013-02

VDE 0115-602:2013-02

Bahnanwendungen - Ortsfeste Anlagen - Elektrischer Zugbetrieb - Rillenfahrdrähte aus Kupfer und Kupferlegierung; Deutsche Fassung EN 50149:2012

Englischer Titel
Railway applications - Fixed installations - Electric traction - Copper and copper alloy grooved contact wires; German version EN 50149:2012
Ausgabedatum
2013-02
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 71,06 EUR inkl. MwSt.

ab 66,41 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 71,06 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-02
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt die Kenngrößen für Drähte aus Kupfer und Kupferlegierung mit fest definierten Querschnitten 80 mm2, 100 mm2, 107 mm2, 120 mm2 und 150 mm2 fest, die zur Verwendung bei Oberleitungen in Europa vorgesehen sind, und dient damit der Typenbeschränkung und Rationalisierung. Neben den Produktkenngrößen (wie Werkstoffbeschaffenheit, Profile und Maße, elektrische und mechanische Eigenschaften) werden Prüfverfahren festgelegt. Zudem beschreibt die Norm detailliert Bestell- und Lieferbedingungen sowie Abnahmeprüfungen durch den Anwender. Zuständig ist das DKE/UK 351.2 "Ortsfeste Anlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 50149 Berichtigung 1:2011-01;VDE 0115-602 Berichtigung 1:2011-01 , DIN EN 50149:2001-10;VDE 0115-602:2001-10 .

Dieser Artikel wurde berichtigt durch: DIN EN 50149 Berichtigung 1:2014-09;VDE 0115-602 Berichtigung 1:2014-09 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 50149 (VDE 0115-602):2001-10 und DIN EN 50149 Berichtigung 1 (VDE 0115-602 Berichtigung 1):2011-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Ein Bezeichnungssystem für Drähte wird eingeführt; b) die Kennzeichnung der Legierungen wird erläutert. Eine Tabelle mit Werkstoffzusammensetzungen und deren Bezeichnungen wurde als neuer Anhang B aufgenommen; c) Anforderungen an Mikrowelligkeiten in Längsachse des Drahtes wurden aufgenommen; d) der Versuchsaufbau für den Hin- und Herbiegeversuch wird beschrieben; e) Mindest- und Höchstmassen des Drahtes je Kilometer wurden aufgenommen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...