Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2013-04

DIN EN 50173-5:2013-04;VDE 0800-173-5:2013-04

VDE 0800-173-5:2013-04

Informationstechnik - Anwendungsneutrale Kommunikationskabelanlagen - Teil 5: Rechenzentren; Deutsche Fassung EN 50173-5:2007 + A1:2010 + AC:2011 + A2:2012

Englischer Titel
Information technology - Generic cabling systems - Part 5: Data centres; German version EN 50173-5:2007 + A1:2010 + AC:2011 + A2:2012
Ausgabedatum
2013-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 102.21 EUR inkl. MwSt.

ab 95.52 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 102.21 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2013-04
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

DIN EN 50173-5 (VDE 0800-173-5) stellt dem Betreiber und dem Planer von Rechenzentren ein Werkzeug zur Verfügung, das eine strukturierte Verkabelung ermöglicht und gleichzeitig die besonderen Bedürfnisse und Eigenschaften dieser Einrichtungen berücksichtigt. Rechenzentren zeichnen sich unter anderem durch ein äußerst hohes Volumen von Datenkabeln aus, die zur Bereitstellung zentraler Serverdienste (zum Beispiel für Webhosting) an eine große Anzahl von Nutzern sowohl intern wie auch zur Außenwelt benötigt werden. Mit der in dieser Norm definierten Verkabelungstopologie steht eine flexible Struktur zur Verfügung, die Änderungen und Erweiterungen an der Verkabelung bei geringster Unterbrechung des laufenden Betriebes schnell und wirtschaftlich unterstützt und dabei auch die Notwendigkeit redundanter Netzausführungen berücksichtigt. Die hochleistungsfähigen Übertragungsstreckenklassen bieten auch bei rasch ansteigenden Datentransferraten der Übertragungseinrichtungen in Rechenzentren eine technisch zukunftssichere und ökonomisch attraktive Verkabelungsinfrastruktur. Die nun veröffentlichte Änderung 2 ergänzt die Festlegungen der Norm um ein neues funktionelles Element: den Zwischenverteiler und die zugehörige Verkabelung. Damit wird dem Bedarf erhöhter Flexibilität in der Topologie von Großrechenzentren Rechnung getragen. Zuständig ist das GUK 715.3 "Informationstechnische Verkabelung von Gebäudekomplexen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 50173-5:2011-09 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 50173-5:2018-10;VDE 0800-173-5 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 50173-5:2011-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Unterabschnitte 3.1, 3.2, 4.2 und 4.3 um Angaben zum Teilsystem der Zwischenverteilungsverkabelung ergänzt; b) normativer Anhang C "Teilsystem der Zwischenverteilungsverkabelung" eingefügt.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...